Günstige Produkte mit guten Noten

Allzweckreiniger auf dem Prüfstand: Eigenmarken punkten bei Stiftung Warentest

Eine Reihe von Reinigern stehen im Badezimmer unter dem Waschbecken.
+
Die meisten Allzweckreiniger im Test schneiden gut ab.

Allzweckreiniger sind aus dem Haushalt nicht wegzudenken. Aber wie gut sind die Produkte von Markenherstellern sowie Drogerien und Supermärkten wirklich?

Allzweckreiniger finden sich aufgrund ihrer vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten in fast jedem Haushalt – aber vor allem beim Bodenwischen und zum Entfernen hartnäckiger Flecken werden sie im Alltag gerne benutzt. Stiftung Warentest hat nun 13 Allzweckreiniger in diesen zwei Disziplinen überprüft. Getestet wurden unter anderem Markenprodukte von Der General, Frosch und Meister Proper sowie günstigere Eigenmarken von Aldi Nord, dm, Lidl, Rewe und Rossmann.

Stiftung Warentest nimmt Allzweckreiniger unter die Lupe: Eigenmarken überzeugen

Die 13 Allzweckreiniger wurden nach unterschiedlichen Kategorien bewertet: Reinigungs­leistung und -komfort, Hand­habung und wie schonend die Mittel für Material und Gewässer sind. Dabei stellten die Prüfer fest, dass die meisten Allzweckreiniger bei der Reinigungsleistung durchaus überzeugen und gute Ergebnisse erzielen – besonders der Testsieger „Domol Allzweckreiniger Limettenfrische“ von Rossmann. Für seine blitzsaubere Arbeit erhielt das Produkt bei der Reinigungsleistung eine Note von 0,9. Insgesamt lag die Note des Testsiegers bei 1,5. Den zweiten Platz belegt die Eigenmarke von Rewe, der „Ja Allzweckreiniger Ocean“ mit der Gesamtnote 1,6, während mit „Citrusfrische“ von Meister Proper das beste Markenprodukt im Test auf Platz 3 landet. Noch fünf weitere Mittel schnitten im Test gut ab, darunter auch preiswerte Allzweckreiniger.

Dass eine gute Reinigungsleistung nicht alles ist, zeigt allerdings der letzte Platz bei der Auswertung. Der „Allzweckreiniger Reine Frische“ von Sagrotan sorgt zwar für blitzsaubere Böden und Oberflächen, greift aber Materialien an und belastet die Gewässer stark.

Auch interessant: Diese drei Reiniger reichen völlig für den ganzen Haushalt.

Allzweckreiniger auf dem Prüfstand: Die Gewinner und Verlierer bei Stiftung Warentest

ProduktHerstellerTestergebnisMittlerer Ladenpreis
1.Domol Allzweckreiniger LimettenfrischeRossmannNote 1,50,79 Euro
2.Ja Allzweckreiniger OceanReweNote 1,60,70 Euro
3.CitrusfrischeMeister ProperNote 1,71,93 Euro
...
11.Ultra 7 Zitronen FrischeAjaxNote 4,31,79 Euro
12.Essential Allzweck ReinigerEcoverNote 4,32,89 Euro
13.Allzweckreiniger Reine FrischeSagrotanNote 5,53,40 Euro

Quelle: test.de

Lesen Sie auch: Matratzen im Test: Auch Discounter-Produkte überzeugen.

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Wer sein Bügeleisen oft benutzt, muss früher oder später mit Brandflecken rechnen. Doch das ist kein Problem: Streuen Sie etwas Salz auf Küchenpapier und bügeln Sie sanft darüber. Anschließend abkühlen lassen und abwischen - schon sind die Verschmutzungen am Bügeleisen verschwunden.
Wer sein Bügeleisen oft benutzt, muss früher oder später mit Brandflecken rechnen. Doch das ist kein Problem: Streuen Sie etwas Salz auf Küchenpapier und bügeln Sie sanft darüber. Anschließend abkühlen lassen und abwischen – schon sind die Verschmutzungen am Bügeleisen verschwunden. © pixabay/gentle07
Kaffee auf wichtigen Unterlagen ausgeschüttet? Salz kann die Papiere noch retten - denn es saugt Flüssigkeiten gut auf. Streuen Sie es einfach auf die betroffenen Stellen und warten Sie bis alles getrocknet ist, Dann das Salz einfach abwischen.
Kaffee auf wichtigen Unterlagen ausgeschüttet? Salz kann die Papiere noch retten – denn es saugt Flüssigkeiten gut auf. Streuen Sie es einfach auf die betroffenen Stellen und warten Sie, bis alles getrocknet ist. Dann das Salz einfach abwischen. © pixabay/stevepb
Salz entfernt auch Rotweinflecken  aus dem Teppich - oder entfernt zumindest den groben Schmutz. Dazu auf die Salzkörner darauf streuen und abwarten bis alles trocken ist. Dann absaugen.
Salz entfernt auch Rotweinflecken aus dem Teppich – oder entfernt zumindest den groben Schmutz. Dazu die Salzkörner darauf streuen und abwarten bis alles trocken ist. Dann absaugen. © pixabay/yuanjie221
In verkrustete Pfannen müssen Sie einfach nur Salz hinein streuen und etwas Wasser hinzugeben. Aufkochen und abwarten, schon lassen sich die Verkrustungen mit einem Spülschwamm abwischen.
In verkrusteten Pfannen müssen Sie einfach nur Salz hinein streuen und etwas Wasser hinzugeben. Aufkochen und abwarten, schon lassen sich die Verkrustungen mit einem Spülschwamm abwischen. © dpa/Angelika Warmuth
Im Haushalt müssen Sie viel mit den Händen arbeiten - da können sich schon einmal Gerüche von Zwiebeln und Knoblauch absetzen. Spülen Sie also Ihre Hände mit feuchtem Salz ab und reiben Sie sie hinterher mit einer Feuchtigkeitscreme ein - die Gerüche sind fort und die Haut trocknet nicht aus.
Im Haushalt müssen Sie viel mit den Händen arbeiten – da können sich schon einmal Gerüche von Zwiebeln und Knoblauch absetzen. Spülen Sie also Ihre Hände mit feuchtem Salz ab und reiben Sie sie hinterher mit einer Feuchtigkeitscreme ein – die Gerüche sind fort und die Haut trocknet nicht aus. © pixabay/Hans
Dort wo Ameisen sich nicht herumtreiben sollen, müssen Sie einfach nur etwas Salz verstreuen. Schon nehmen die Krabbeltierchen einen großen Umweg.
Dort wo Ameisen sich nicht herumtreiben sollen, müssen Sie einfach nur etwas Salz verstreuen. Schon nehmen die Krabbeltierchen einen großen Umweg. © pixabay/flockine
In Ihrer Wohnung herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit - dann müssen Sie sich vor Schimmel in Acht nehmen. Etwas Salz kann hier helfen, da es der Luft die Feuchtigkeit entzieht. Stellen Sie einfach in den betroffenen Räumen ein paar Schälchen voller Salz auf.
In Ihrer Wohnung herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit – dann müssen Sie sich vor Schimmel in Acht nehmen. Etwas Salz kann hier helfen, da es der Luft die Feuchtigkeit entzieht. Stellen Sie einfach in den betroffenen Räumen ein paar Schälchen voller Salz auf. © pixabay/Free-Photos

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.