Arbeitsplatz Schreibtisch

+
Gestaltung des Arbeitszimmers: Kerstin Reinke, Dipl.-Ing. Innenarchitektin aus Calden, sagt wie es geht

Eine gute Arbeitsatmosphäre am Schreibtisch hängt nicht nur von der Art der Tätigkeit dort ab, sondern auch von der Raumgestaltung. Dabei spielt die Platzierung des Schreibtisches eine Rolle.

Der Standort des Schreibtisches ist idealerweise der, von dem aus man den Raum gut überschauen kann, Tür und Fenster im Blick hat und sich eine „schützende“ Wand im Rücken befindet.

Türen oder Schiebevorhänge vor vollgestopften Regalen, dezente Tapetenmuster und Farben, harmonische Bilder und gesunde Pflanzen in einem gut gelüfteten Raum tragen zu einer aufmerksamen und guten Arbeitsatmosphäre bei.

Eine ausreichende Allgemeinbeleuchtung sowie eine blendfreie Schreibtischleuchte, die den Arbeitsplatz gleichmäßig ausleuchtet, runden die Gestaltung des Arbeitszimmers ab. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.