Wasserschale und Co.

Den Balkon zur Oase für Bienen machen

+
Eine Trinkgelegenheit und Futterquelle für Bienen kann man auch ganz leicht auf dem Balkon schaffen.

Bienen haben es nicht leicht in unseren Tagen. Wer die fleißigen Pollensammler etwas unterstützen möchte, kann dies auch auf seinem Balkon tun.

Genauso wie Pflanzen brauchen auch Bienen und Insekten an warmen Tagen Flüssigkeit. Wer eine flache Schale mit Wasser auf seinen Balkon stellt, bietet den Tieren eine gute Trinkgelegenheit.

Ein Stein in der Mitte der Schale erleichtert ihnen den Zugang zum Wasser. Darauf macht der Bundesverband Einzelhandelsgärtner in Berlin aufmerksam.

Als Futterquelle können den Bienen essbare Blüten dienen - etwa Kapuzinerkresse, Ringelblumen oder Boretsch. Gerade ungefüllte Blüten sind für die Nektarsammler gut geeignet.

Auch Kräuter wie Rosmarin, Salbei, Thymian oder Oregano sind bei Bienen beliebt. Damit sich hier Blüten bilden können, sollte man jedoch nur einen Teil der Pflanzen abernten und den Rest wachsen lassen.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.