Konzentration entscheidend

Beim Waschmittelkauf ist die Kilozahl nicht entscheidend

+
Auf der Verpackung von Waschmitteln findet sich ein Symbol mit einem Wäschekorb und einer Zahl. Sie steht für die Anzahl der möglichen Waschladungen. Foto: Andrea Warnecke

Beim Wäschewaschen kann aus unterschiedlichen Gründen unnötig Geld ausgegeben werden. Deshalb sollte man beispielsweise beim Waschmittel nicht auf das Gewicht des Inhalts achten, sondern sein Augenmerk auf andere Informationen legen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Waschmittel mit zwei, vier oder sechs Kilogramm Inhalt können für dieselbe Menge an Wäsche reichen. Denn jedes Waschmittel hat eine andere Konzentration. 

Daher sollten Käufer sich bei der Auswahl eines Produktes auf die Angabe der Waschladungen verlassen. Diese Zahl findet sich auf den Verpackungen. Eine Waschladung mit Voll- oder Buntwaschmittel sind 4,5 Kilogramm normal verschmutze Wäsche, bei Feinwaschmitteln sind es 2,5 Kilogramm leicht verschmutzte Wäsche. Darauf weist das  Forum Waschen in Frankfurt am Main hin.

Verbraucherportal des Forums Waschen

Waschtipps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.