Problem Kondenswasser

Beschlagene Scheiben des Wintergartens nehmen Pflanzen Licht

+
Kondenswasser an den Fenstern im Wintergarten sollte regelmäßig abgerieben werden. Foto: Andrea Warnecke

Manche Pflanzen überwintern am besten in einem Wintergarten. Aber auch hier ist darauf zu achten, dass die Bedingungen möglichst gut sind. Kondenswasser an den Scheiben sollte zum Beispiel vermieden werden.

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Gartenpflanzen, die im Wintergarten überwintern, brauchen mehr Wasser und Licht als solche, die etwa im Keller stehen. Allerdings kann sich an den Scheiben des Wintergartens bei frostigen Temperaturen im Freien Kondenswasser absetzen.

Das hat zur Folge, dass das Glas beschlägt. Die Gartenakademie Rheinland-Pfalz rät Hobbygärtnern, dieses dann immer wieder abzureiben. Denn durch die trübe Scheibe kommt weniger Licht zu den Pflanzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.