SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Ist mein Bett noch zu gebrauchen?

+
Für den guten Schlaf: Ein Betten-Check kann noch bis zum 15. September gemacht werden.

Eine Befragung von knapp 80.000 Erwachsenen in Österreich und Deutschland hat gezeigt, dass die meisten morgens Rückenschmerzen spüren und schlecht geschlafen haben. Die Frage „Ist mein Bett noch zu gebrauchen?“ ist also wichtig für das Wohlfühlen am Morgen, für die Lebensqualität schlechthin.

Der „Betten-Check“ von Ochmann Schlafkultur und Lattoflex gibt die Antwort – durch eine kostenlose Experten-Analyse. Die Aktion läuft ab sofort bis zum 15. September. Die Idee zu dem großangelegten Betten-Check resultiert aus einer Befragung von etwa 80.000 Erwachsenen in Deutschland und Österreich: Dabei kam heraus, dass mehr als 90 Prozent der Befragten schlecht schlafen und morgens Rückenschmerzen haben. Eine mögliche Erklärung: Fast alle Teilnehmer vertrauen veralteten technischen Standards und schlafen weiterhin auf einem Holzlattenrost. Dabei passt sich dieses Produkt aus dem Jahr 1957 dem Körper nur eindimensional an und entlastet die Wirbelsäule nur unzulänglich. Dies ist aber den meisten gar nicht bekannt.

Hier geht´s zum Betten-Check

Das soll sich mit Hilfe des großen Betten-Checks ändern. Um zu erfahren, ob das eigene Bett noch für erholsamen Schlaf geeignet ist, muss zunächst Auskunft über Schlafgewohnheiten und den Zustand des Nachtlagers gegeben werden. Der Fragebogen ist in wenigen Minuten ausgefüllt. Er liegt bei Ochmann Schlafkultur aus oder und ist unter www.betten-check.com abrufbar. Online kann das Formular direkt ausgefüllt werden, der Fragebogen in Papierform wird beim Händler abgegeben oder per Post an Lattoflex geschickt. Schlafexperten werten die Daten aus und erstellen danach eine Analyse, die per Post zugestellt wird. Zusätzlich erhalten die Einsender einen Gutschein für einen Rabatt in Höhe von zehn Prozent.

Gutschein für die Mitarbeit

Diese Gutscheine können in der Aktionswoche vom 2. bis 9. Oktober 2010 bei Ochmann Schlafkultur eingelöst werden. Mit dem Einlösen des Gutscheins – der gewissermaßen eine Aufwandsentschädigung für die Mitarbeit ist – erklärt der Käufer seine Bereitschaft, die Erfahrungen der ersten vier Wochen auf Lattoflex in einem Erfahrungsbericht zu dokumentieren und die Ergebnisse an Lattoflex zurück zu schicken. Die Gutscheine gelten nur für Lattoflex-Produkte.

Wie wichtig eine individuell einstellbare Unterfederung und die passende Matratze für den guten Schlaf sind, unterschätzen die Meisten. Dabei verbringt der Mensch etwa ein Drittel seines Lebens im Bett. Um in den nächtlichen Regenerationsphasen die bestmögliche Körper-Unterstützung zu gewährleisten, muss ein gutes, das heißt gesundes Bett körpergerecht sein und sich in jeder Lage stützend anpassen. „Am Tag ist unsere Wirbelsäule extremen Belastungen ausgesetzt. Umso wichtiger ist eine korrekte Lagerung der Wirbelsäule während der Nacht. Und da kein Körper dem anderen gleicht, ist ein individuell anpassbares und einstellbares Bettsystem nötig“, so Prof. Dr. med. Erich Schmitt, Vorstandsvorsitzender des Forum Gesunder Rücken – besser leben e.V.

Schlaftest mit beeindruckenden Erfolgen

Eine große Untersuchung (Lattoflex-Schlaftest 2009/2010) belegt den signifikanten Zusammenhang zwischen der Unterfederung des Bettes und morgendlichen Rückenschmerzen: Von etwa 280 Probanden, die zu Beginn der Untersuchung häufig oder permanent unter Rückenschmerzen litten, waren mehr als Prozent ganz oder nahezu beschwerdefrei, nachdem sie nur vier Wochen auf einer modernen Bettunterfederung aus Senso-Flügeln geschlafen hatten. Thomas Ochmann von Ochmann Schlafkultur sagt: „Wir hätten nie gedacht, dass der Schlaftest schon nach so kurzer Zeit derart beeindruckende Erfolge aufzeigt. Wir hoffen, dass diese Ergebnisse den Entscheidern im Gesundheitswesen vor Augen führen, dass es wirksame, nicht-medikamentöse und auch kosteneffiziente Hilfe gegen Rückenschmerzen abseits des Leistungskatalogs der Krankenkassen gibt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.