Life-Hacks

Neue Allzweckwaffe? So nützlich ist Bier im Haushalt

Zwei Biergläser stehen vor einer Frau und einem Mann auf einem Tisch.
+
Bier kann auch im Haushalt nützlich sein.

Bier ist nicht nur als Feierabendgetränk gut: Im Haushalt kann es einige nützliche Aufgaben bewältigen – vom Fleckenentferner bis zur Möbelpolitur.

In der Regel werden wohl die wenigsten auf die Idee kommen, ihr Bier für etwas anderes zu verwenden, als den Abend ausklingen zu lassen. Sollten Sie aber doch einmal kleine Mengen des Gerstensaftes herumstehen haben, der nicht mehr getrunken wird, können Sie ihn auch zweckentfremden – und unentdeckte Eigenschaften an ihm entdecken.

Bier zum Flecken entfernen? So funktioniert‘s

Ist mal wieder ein kleines Malheur mit dem Rotwein passiert, greifen die meisten wohl zu Küchenkrepp und Wasser. Stattdessen sollten Sie Bier als Fleckenentferner verwenden, wie die Reinigungsexperten von Helpling in einem Blogbeitrag schreiben. Einfach einen kleinen Schuss davon auf den Fleck geben und mit einem Schwamm ausreiben. Und sollte das nicht reichen, einfach die Prozedur mit kleinen Mengen Bier wiederholen – dann dürfte der Fleck vergessen sein.

Lesen Sie auch: Lifehacks im Haushalt: Diese fünf ausgefallenen Ideen erleichtern das Leben.

Dunkle Verfärbungen an Schmuck mit Bier loswerden

Silberschmuck verliert mit der Zeit seinen Glanz und entwickelt dunkle Verfärbungen. Das liegt daran, dass es mit Schwefelwasserstoff und anderen Schwefelverbindungen reagiert, welche sich in der Luft befinden. Um die Patina auf dem Schmuck wieder loszuwerden, eignet sich unter anderem Bier. Die Säure in dem Getränk hilft dabei, den Schmuck wieder glänzen zu lassen. Dazu legen Sie ihn einfach für einige Stunden in eine Schlüssel mit Bier.

Auch interessant: Nutzen Sie diese Küchenabfälle als natürlichen Dünger.

Möbelpolitur mit Bier

Bier lässt sich wunderbar als Politur für Ihre Möbel verwenden – vor allem, wenn sie aus Eichenholz bestehen. Dazu reiben Sie diese einfach regelmäßig mit einem Tuch in warmen Gerstensaft ein. Anschließend polieren Sie die Oberflächen mit einem sauberen Lappen. Bier verstopft nicht die Poren, sodass es zu keinen Flecken auf den Möbeln kommt. Verwenden Sie bei Echtholzmöbeln aber lieber helles Bier. (fk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.