Kleiner Baum

Birkenfeige als Zimmerpflanze: So haben Sie lange Freude am Ficus

Grüne Blätter einer Birkenfeige. (Symbolbild)
+
Die Birkenfeige ist eine beliebte Büro- oder Zimmerpflanze. (Symbolbild)

Die Birkenfeige ist ein besonders imposantes Gewächs, das nicht zu Unrecht eine der beliebtesten Zimmerpflanzen darstellt. Mit unseren Tipps gelingt die Pflege.

München – Ein starker, klassischer Stamm sowie dicht verzweigte Blätter in glänzendem Grün, die einer Baumkrone ähneln: Mit der Birkenfeige holen Sie sich ein besonders schönes Gewächs ins Haus.
Damit sie die schönen Blätter nicht verliert und auch sonst prächtig gedeiht, sollten Sie folgende Tipps von 24garten.de beachten*.

Wer träumt nicht davon, einen richtigen Baum in den eigenen vier Wänden zu halten? Mit der Birkenfeige kommen Sie dieser Wunschvorstellung sehr nahe. Denn Ficus benjamina, so der latenische Name der Pflanze, wächst zu einem imposanten Kleinbaum von etwa zwei bis drei Metern heran, der mit seiner klassischen Silhouette überzeugt. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.