Garten-Tipp der Woche

Blaue Kübel mit silber-grüner Pflanzkombination füllen

+
Die drei Pflanzkombinationen für den Herbst setzen Grün- und Silbertöne als harmonischen Hingucker zum blauen Gefäß ein. Foto: GMH/FGJ

Neue Trends gibt es nicht nur in der Mode. Auch für den Garten lassen sich diese in jeder Jahreszeit ausmachen. Drei Beispiele.

Bonn (dpa/tmn) - Wer für den Herbst große Kübel bestückt, sollte Pflanzen in verschiedenen Höhen kaufen. Gestaffelt kommen sie alle gut zur Geltung. Die Fachgruppe Jungpflanzen (FGJ) im Zentralverband Gartenbau in Bonn hat drei Töpfe beispielhaft bepflanzt.

Das Blau der Gefäße wird besonders mit Pflanzen mit silber-grüner Optik in Szene gesetzt:

Topf 1 (im Bild rechts): Das silberfarbene Helichrysum thianschanicum passt gut zu den lila Blüten des Lavendels. Hier nutzen die Gärtner die Sorte Lavandula angustifolia 'Oxford Gem'. Der dritte Hingucker im Topf ist das dunkelrote Purpurglöckchen der Sorte 'Midnight Rose' (Heuchera).

Topf 2 (im Bild links): Auch hier verwenden die Gärtner lila Blüten - und zwar die von Prunella der Sorte 'Blau'. Dazu werden Blattschmuckpflanzen in verschiedenen Grün- und Rottönen gesetzt: das Staudengras Scirpus, das Sedum der Sorte 'Green Bouquet' und das Purpurglöckchen der Sorte 'Blackberry Jam'.

Topf 3 (im Bild-Hintergrund): Auch hier sind gerade die silberfarbenen Pflanzen wie der Salbei 'Purpurascens', die Staude namens Orostachys iwarenge und das Graue Heiligenkraut (Santolina chamaecyparissus) die Hingucker. Sie werden begleitet von gestaffelt gesetzten Pflanzen: hinten die größeren Pflanzen wie die Bartblume 'Dark Knight' (Caryopteris) und die leicht überhängende Segge der Sorte 'Frosted Curls' (Carex); vorne niedrigere Pflanzen wie der Kriechende Günsel 'Elmblut' (Ajuga), der Chinesische Bleiwurz (Ceratostigma plumbaginoides) und der Efeu 'William Kennedy' (Hedera).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.