Blüte auf dem Balkon

Pflanzen für Sonne und Schatten

+
Ob schattig oder sonnig: Balkongärtner finden für jeden Standort eine große Auswahl an Pflanzen.

Der Standort entscheidet über die Pflanzenauswahl. Ist der Balkon schattig, gedeihen sonnenhungrige Blumen schlecht. Umgekehrt gilt das gleiche. Gut, dass es Blumensorten für beide Situationen gibt.

Bonn - Der Erfolg eines Balkongärtners hängt auch von den richtigen Pflanzen ab. Es gibt Sorten, die eher den kalten Schatten der Nordseite eines Hauses mögen. Andere lieben die Sonne. Für beide Standorte hat die Fachgruppe Jungpflanzen (FGJ) im Zentralverband Gartenbau eine Auswahl parat.

In der Sonne: Die Palette an Pflanzen, die sich an sonnigen Standorten wohlfühlen, ist groß. Zum Beispiel kommen Strauchmargeriten (Argyranthemum frutescens), Kapmargeriten (Osteospermum ecklonis) und Zauberglöckchen (Petunia 'Million Bells') sowie Geranien (Pelargonien) hier klar.

Im Schatten: Fuchsien (Fuchsia-Hybriden) und Begonien (Begonia-Hybriden) mögen Standorte im Halb- oder Vollschatten. Das Fleißige Lieschen (Impatiens walleriana) oder Edellieschen (Impatiens-Neuguinea-Hybriden) fühlen sich hier auch wohl.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.