Praktischer Helfer

Bohren: Magnet in Hosentasche hält Schrauben parat

+
Bei Bohrarbeiten auf der Leiter ist es ratsam, die Schrauben an einem Magneten in der Hosentasche zu befestigen. So gehen sie nicht verloren. Foto: Kai Remmers

Steht man mit einer Bohrmaschine auf der Leiter, kann es ganz schön knifflig werden: Wo werden jetzt die Schrauben griffbereit abgelegt? Doch mit einem kleinen Helfer hat man sie schnell zur Hand.

Köln (dpa/tmn) - Wer auf einer Leiter stehend mehrere Schrauben in die Decke oder Wand bringen möchte, steht oft vor einem Problem: Man hält mehrere Teile, und eines fällt sicher runter.

Oder die kleinen Schrauben verschwinden so tief im letzten Winkel der Hosentasche, dass man auf der wackeligen Leiter balancierend kramen muss. Aber es gibt Abhilfe: Magnetische Armbänder halten Nägel, Schrauben, Bits und Bolzen. Als Alternative rät die Heimwerkerschule DIY Academy in Köln, einen Magnet in Brust- oder Hosentasche zu stecken. Auch hier bleiben Schrauben und Nägel haften und können leicht aufgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.