Idee für einen Herbststrauß

Brombeerzweige und Rosen kombinieren

+
Die Zeitschrift "Living Home" empfiehlt, dass sich für einen Herbstsrauß Rosen besonders gut mit den Ranken eines Brombeerstrauchs kombinieren lassen. Foto: Henning Kaiser

Sie sind nicht nur sehr lecker, sondern auch schön anzusehen: Brombeeren. Mit ihren stacheligen Ranken und ovalen Blättern lässt sich so mancher Herbststrauß aufpeppen.

Hamburg (dpa/tmn) - Die Ranken eines Brombeerstrauchs passen gut in einen herbstlichen Blumenstrauß mit Rosen. Das finden die Experten der Zeitschrift "Living at home". Dafür ernten sie Blüten verschiedener Rosensorten, in diesem Fall in leuchtendem Rot, Altrosa, hellem Rosa und kräftigem Pink.

Dazu kommen noch Blüten der Hortensie. Alle Stiele schräg mit einem Messer anschneiden und ins Wasser stellen. Einen nostalgischen Hauch bekommt der Strauß, wenn er in alte Metalldosen gestellt wird.

Tipp von Living at home

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.