Diva unter den Blumen

Bromelie erblüht nur ein einziges Mal

+
Die Bromelie bildet nur einmal so eine prächtige Blüte. Danach gedeihen am Stängel neuen Triebe, der Nachwuchs. Foto: Pflanzenfreude.de/Blumenbüro Holland/dpa-tmn

Diese exotische Pflanze ist ein Blickfang in jedem Zimmer - die Bromelie. Sie blüht in Orange-, Rot- oder Gelbtönen. Anhand ihrer Blätter erkennt man schon, dass sie zur Familie der Ananasgewächse gehört. Aber noch etwas macht sie ganz besonders.

Essen (dpa/tmn) - Die Bromelie blüht nur einmal in ihrem Leben - dafür aber drei bis sechs Monate lang. Anschließend bildet die Pflanze Nachwuchs: Neue Triebe gedeihen am Stiel, erläutert das Blumenbüro in Essen.

Wenn der Nachwuchs halb so groß ist wie die Mutter-Pflanze, wird er samt den Wurzeln abgetrennt und in einen neuen Topf gesetzt. Nach einigen Monaten kann auch der Nachwuchs erblühen. Bromelien sind Zimmerpflanzen, können aber nach dem Ende der Spätfröste in Berlin ab Mitte Mai ins Freie umziehen. Dort bleiben sie den Sommer über.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.