Das ist zu tun im Dezember - Der Gartenkalender

+
Trägt eine Hecke kein Immergrün, darf der Schnee im Winter auch darauf liegen bleiben. Foto: Bernd Thissen

Noch sind die Tage nicht besonders kalt. Das kann sich aber schnell ändern. Deshalb sollte man im Garten rechtzeitig vorsorgen.

Berlin (dpa/tmn) - Der Garten liegt im Winterschlaf. Dennoch haben Hobbygärtner noch die eine oder andere Aufgabe in diesem Monat - jeweils abhängig von der Wetterlage. Die Königliche Gartenakademie in Berlin zählt auf:

- An frostigen, aber sonnigen Tagen wintergrüne Pflanzen vor der Sonne und dem Verdursten mit einem Vlies schützen.

- Bei milder Witterung Gehölze stutzen oder neu setzen.

- Ebenfalls bei entsprechender Wetterlage mit Heu und Stroh auf der Wasseroberfläche den Teich eisfrei halten.

- Schneedecken von Hecken und wintergrünen Gehölzen abschütteln.

- Gartengeräte und Werkzeuge reinigen und schleifen, Öl im Rasenmäher wechseln.

Gartenakademie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.