Was für die Lachmuskeln

Diese neun Ikea-Fails sind zum Schreien komisch

Es gibt Dinge, die gibt's nicht - außer man geht zu Ikea. Hier finden Sie eine Sammlung der lustigsten Fails der schwedischen Möbelkette.

Sprachprobleme und verwirrende Bauanleitungen machen den Besuch oder Einkauf bei Ikea immer zu einem amüsanten Erlebnis. Doch diese Beispiele schießen den Vogel ab:

Wer diese Schere benutzen will, braucht erst... erraten Sie es?

Hier ist wohl jemand zum ersten Mal bei Ikea

First time at Ikea

Diese Gebrauchsanleitung braucht eine Gebrauchsanleitung

Warum dieser Hinweis wohl nötig war?

At IKEA, we have had recent problems with some customers..

Erst mal aussortieren

Ja, was jetzt?

Last weekend I went to Ikea, and found a floor lamp that thought it was a 90's joke! #ikea #ikeanamesarefunny

Ein Beitrag geteilt von Sarah Doescrafts (@sarahdoescraftsetsy) am

Danke für den Hinweis!

Thanks IKEA!

Um diese Ostereier wird sich gerissen

#ikea #ikeanamen #ostern #ostereier #osterei #ıkea

Ein Beitrag geteilt von Nicole Seggermann (@nicole_s_ausb) am

Bei Ikea ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Auch diese Imitation eines bekannten Fernseh-Throns sorgte schon für Lacher im Netz.

Auch interessantVorsicht bei dieser Ikea-Schale - denn sie fängt leicht Feuer.

Von Franziska Kaindl

In acht Schritten zu einer stilvollen Einrichtung

Rubriklistenbild: © Instagram / srk1987

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.