1. Startseite
  2. Wohnen

Dünger selbst herstellen und Geld sparen: Mit Löwenzahn

Erstellt:

Kommentare

Löwezahn auf einer Wiese.
Aus Löwenzahn lässt sich Dünger herstellen. (Symbolbild) © Daniel Schäfer/Imago

Kostengünstige Dünger, die Umwelt und Natur nicht zusätzlich belasten, sind voll im Trend. Mit einem Dünger aus Löwenzahn klappt‘s.

Leipzig – Kaffee, Eierschalen, Nudelwasser und sogar Bier: Die Liste an kuriosem und vor allem kostengünstigem Dünger ist endlos. Nun könnte auch ein Kraut, das fast jeder ohnehin im Garten hat, hinzukommen. Wer im Garten gerne auf natürliche Mittel zurückgreift, der sollte sich vermeintliches Unkraut genauer ansehen.
Denn Löwenzahn hat ungeahnte Kräfte, von denen Ihre Pflanzen profitieren können, wie 24garten.de weiß.

Kaum erspäht man ihn im Rasen, greift man auch schon zu Schere, Messer oder reißt die Pflanze mit bloßer Hand aus dem Boden. Neben Giersch und Moos ist Löwenzahn das am meisten gefürchtetste Unkraut im Garten.

Auch interessant

Kommentare