Eigenheime schützen vor Inflation

Grund zur Freude: Sind die eigenen vier Wände bezogen, hat man einen großen Schritt in eine sichere Zukunft gemacht. Foto:  Fotolia

Häuslebauer galten schon immer als gewitzt und clever. Vielleicht stimmt das heute mehr denn je. Denn angesichts drohender Inflation im Euro-Raum raten immer mehr Experten zu Immobilien als Wertanlage. Eigenheime haben sich in Krisen oft als wertbeständig erwiesen. Wer jetzt baut, sichert sein Vermögen, bevor eine mögliche Geldentwertung es dezimiert.

Die Finanz-Fachwelt betrachtet angesichts von Euro-Krise und explodierender Staatsverschuldung eine Inflation mittelfristig als unausweichlich. Laut einer aktuellen Emnid-Umfrage hat jeder zweite Deutsche Angst vor einer Geldentwertung. Besonders ältere Menschen bangen: 63 Prozent sorgen sich um die Kaufkraft ihrer Altersvorsorge. Kein Wunder, erwarten doch namhafte Wirtschaftsinstitute jährliche Preissteigerungsraten von bis zu zehn Prozent.

Eigenheim bleibt

Ein bewährter Weg der Vermögenssicherung ist, das Ersparte in die eigenen vier Wände zu investieren. Ein neu errichtetes und modernes Eigenheim ist wertbeständig und hat gute Chancen auf Wertzuwachs. Und während Aktionärskapital letztlich nur auf dem Papier steht, ist ein Haus etwas „Handfestes“, in dem Baumaterial und Arbeitskraft stecken. „Immobilien stehen immer hoch im Kurs. Deshalb ist das sicherste Wertpapier die Besitzurkunde“, ist Dirk-Uwe Klaas, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Fertigbau überzeugt.

Auch für die Finanzierung eines Eigenheims sind die Zeiten gut. Denn die Zinsen sind so niedrig wie selten zuvor. „Lassen Sie sich aber bei der Finanzierung nicht von Schnäppchen blenden. Suchen Sie sich eine Bank, die Ihnen ein langfristiger und ehrlicher Partner bei Ihrer Finanzierung ist“, sagt Andrea Hruby, Filialleiterin der Sparda-Bank Hessen am Kasseler Ständeplatz. Denn wichtig ist nicht nur der Blick auf den Zins. Es gibt viele Bausteine der Immobilienfinanzierung, die den jeweiligen Bedürfnissen der Bauherren angepasst sein müssen. (nh)

Zur Sonderseite "Kapital sichern - Immobilien kaufen" vom 28. Juli

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.