Gebirgspflanze

Enzian in Topf mit Sand-Gemisch setzen

+
Der Enzian ist eine Gebirgspflanze, er kann aber auch im Topf gedeihen. Foto: Pflanzenfreude.de/dpa-tmn

Der Enzian ist eigentlich im Gebirge zu finden. Selbst wenn er den Weg in den Garten findet, platziert er sich meist in einem Steingarten. Dabei kann sich der Enzian auch in einem Topf wohlfühlen. Es kommt nur auf das Gemisch der Erde an.

Essen (dpa/tmn) - Der Enzian (Gentiana) kann auch im Topf wachsen. Er braucht darin gemischt Sand, Ton, Erde sowie eine Lage Kiesel. Dazu rät das Blumenbüro in Essen.

Die Pflanze kommt gut an vielen Standorten klar. Sie sollten nur etwas Sonne bieten - sprich Halbschatten bis hin zu Vollsonne. Der Enzian erblüht in Hell- und Dunkelblau sowie Violett, aber auch in Weiß oder Rosa. Und es gibt zweifarbige Sorten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.