1. Startseite
  2. Wohnen

Den Standort vom Ficus nicht zu oft wechseln, sonst wirft er die Blätter ab

Erstellt:

Kommentare

Dunkelgrüne Blätter einer Birkenfeige (Ficus benjamina)
Dunkelgrüne, glänzende Blätter sind ein Zeichen für einen gesunden Ficus benjamina © Shotshop/Imago

Wenn der Ficus benjamina seine Blätter verliert, kann das viele Ursachen haben: Eine der wichtigsten ist ein Standortwechsel der Birkenfeige.

Bäumchen wechsel dich – das beliebte Kinderspiel ist dem Ficus benjamina ein Graus. Die Birkenfeige steht in unzähligen Wohnzimmern und Büros und manchmal wirft er plötzlich aus scheinbar nicht nachvollziehbaren Gründen seine Blätter ab. Haben Sie vielleicht kürzlich den Kübel von einem Raum in den anderen verschoben?
Welche Anforderungen der Ficus benjamina an den Standort stellt, weiß 24garten.de.

Jeder kennt ihn und fast jeder mag die Birkenfeige: Die umgangssprachlich meist nur als „Ficus“ bezeichnete Zimmerpflanze ist ziemlich großwüchsig, trägt oft hübsche panaschierte Blätter und gilt als guter Lufterfrischer. Leider ist die Birkenfeige nicht ganz so pflegeleicht, wie es scheint. Ganz entscheidend ist der richtige Standort für die ursprüngliche Waldpflanze.

Auch interessant

Kommentare