Aus alt mach neu: Kommode schick gemacht

Vorarbeit: Mithilfe eines Altanstrichlösers wird die Kommode vorbehandelt.
1 von 8
Vorarbeit: Mithilfe eines Altanstrichlösers wird die Kommode vorbehandelt.
Danach wird die alte Farbe mit Spachtel und Schleifpapier entfernt.
2 von 8
Danach wird die alte Farbe mit Spachtel und Schleifpapier entfernt.
Danach wird die alte Farbe mit Spachtel und Schleifpapier entfernt.
3 von 8
Danach wird die alte Farbe mit Spachtel und Schleifpapier entfernt.
Ist die Kommode frei von alter Farbe und sind eventuelle Schäden ausgebessert, kann man sich ans Mischen der neuen Farbe machen.
4 von 8
Ist die Kommode frei von alter Farbe und sind eventuelle Schäden ausgebessert, kann man sich ans Mischen der neuen Farbe machen.
Ausprobieren empfiehlt sich: Die neue Farbe sollte erst einmal getestet werden.
5 von 8
Ausprobieren empfiehlt sich: Die neue Farbe sollte erst einmal getestet werden.
Ran an die Kommode: Die neue Farbe gibt ihr ein neues Gesicht.
6 von 8
Ran an die Kommode: Die neue Farbe gibt ihr ein neues Gesicht.
Schickes Teil: So aufgefrischt strahlt die Kommode wieder und besticht durch ihren historischen Charme.
7 von 8
Schickes Teil: So aufgefrischt strahlt die Kommode wieder und besticht durch ihren historischen Charme.
8 von 8
Schickes Teil: So aufgefrischt strahlt die Kommode wieder und besticht durch ihren historischen Charme.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Auch abseits der großen Strömungen zu offeneren Grundrissen und zur Neuauflage von Möbeln aus vergangenen Zeiten …
Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen
Offene Grundrisse: Das Aus für die klassische Küche?

Offene Grundrisse: Das Aus für die klassische Küche?

Ist die Party nun vorbei? Gute Feten finden in der Küche statt. Doch neue Wohnkonzepte lösen die klassischen …
Offene Grundrisse: Das Aus für die klassische Küche?