Gelb macht glücklich

Sonnenenergie für dunkle Tage: Narzissen bringen den Frühling ischon ns Haus, selbst wenn es draußen noch kalt und grau ist.
1 von 23
Sonnenenergie für dunkle Tage: Narzissen bringen den Frühling ischon ns Haus, selbst wenn es draußen noch kalt und grau ist.
In frischen Frühlingsfarben: Narzissen und duftende Hyazinthen leuchten harmonisch in sanften Gelb-, Weiß- und Grüntönen.
2 von 23
In frischen Frühlingsfarben: Narzissen und duftende Hyazinthen leuchten harmonisch in sanften Gelb-, Weiß- und Grüntönen.
Eins, zwei, drei – und es ist schon Frühling: Zwiebelblumen austopfen und einfach an eine Stelle pflanzen, an der noch Farbe fehlt. (Narcissus; Muscari botryoides ’Album’)
3 von 23
Eins, zwei, drei – und es ist schon Frühling: Zwiebelblumen austopfen und einfach an eine Stelle pflanzen, an der noch Farbe fehlt. (Narcissus; Muscari botryoides ’Album’)
Ein paar kleine Vasen mit Narzissen - und der Frühling ist da. Diese Zwiebelblumen sind vielseitiger als manchem bewusst ist, denn neben gelbblühenden Sorten gibt es zum Beispiel auch Narzissen mit weißen oder zweifarbigen Blüten.
4 von 23
Ein paar kleine Vasen mit Narzissen - und der Frühling ist da. Diese Zwiebelblumen sind vielseitiger als manchem bewusst ist, denn neben gelbblühenden Sorten gibt es zum Beispiel auch Narzissen mit weißen oder zweifarbigen Blüten.
Her mit dem Frühling! Die leuchtenden Blütenfarben der Tulpen vertreiben auch die letzte winterliche Tristesse im Nu. (Papagei-Tulpe &#39Flaming Parrot&#39)
5 von 23
Her mit dem Frühling! Die leuchtenden Blütenfarben der Tulpen vertreiben auch die letzte winterliche Tristesse im Nu. (Papagei-Tulpe 'Flaming Parrot')
Blühende Vielfalt: Das Tulpensortiment ist so groß, dass es zur besseren Übersicht in verschiedene Gruppen eingeteilt wird. Die Viridiflora-Tulpen sind eine besonders interessante Gruppe, denn ihre Blüten haben breite grüne Streifen. (Tulpe &#39Spring Green&#39, Euphorbia)
6 von 23
Blühende Vielfalt: Das Tulpensortiment ist so groß, dass es zur besseren Übersicht in verschiedene Gruppen eingeteilt wird. Die Viridiflora-Tulpen sind eine besonders interessante Gruppe, denn ihre Blüten haben breite grüne Streifen. (Tulpe 'Spring Green', Euphorbia)
Der Name der Narzissen geht auf einen jungen Mann namens Narcissus zurück, der sich in sein eigenes Spiegelbild verliebt hatte. Die Götter verwandelten ihn schließlich in eine wunderschöne, gelb blühende Blume, die Narzisse, botanisch Narcissus.
7 von 23
Der Name der Narzissen geht auf einen jungen Mann namens Narcissus zurück, der sich in sein eigenes Spiegelbild verliebt hatte. Die Götter verwandelten ihn schließlich in eine wunderschöne, gelb blühende Blume, die Narzisse, botanisch Narcissus.
Sie wollen jemand Netten überraschen? Ein Arm voll Tulpen und sie strahlt über das ganze Gesicht.
8 von 23
Sie wollen jemand Netten überraschen? Ein Arm voll Tulpen und sie strahlt über das ganze Gesicht.
Blüten dicht an dicht: Gelb ist die häufigste Farbe im Ginstersortiment, aber es gibt auch Sorten mit rosafarbenen oder roten Blüten.
9 von 23
Blüten dicht an dicht: Gelb ist die häufigste Farbe im Ginstersortiment, aber es gibt auch Sorten mit rosafarbenen oder roten Blüten.

Gelb ist ein Statement gegen Trübsal: mit gelben Frühlingsblumen lassen sich, noch bevor sie im Garten ihre Blüten öffnen, kleine Sonnen auf Balkon und Terrasse holen.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

10 Tipps, wie Sie im Alltag auf Plastik verzichten können
Plastik ist schlecht für die Umwelt. In der Fotostrecke erfahren Sie, welche nachhaltigen Alternativen es gibt.
10 Tipps, wie Sie im Alltag auf Plastik verzichten können
Gartenwochen: Foto-Wettbewerb Tiere im Garten - Teil 5
Gartenwochen: Foto-Wettbewerb Tiere im Garten - Teil 5