Abenteuer pur

Gärtnern mit Kindern: Mit diesen Tipps entdecken Sie gemeinsam mit den Kindern die Natur neu

Mutter und Sohn pflanzen ein Beet an. (Symbolbild)
+
Wer Kinder schon früh im Garten mithelfen lässt, stärkt ihre Verbindung zur Natur. (Symbolbild)

Kinder lieben Abenteuer und die Welt um sich herum spielerisch zu entdecken. Das gilt auch für den eigenen Garten. Hilfreiche Tipps, wie Sie die Kleinen schon früh mit einbeziehen, erfahren Sie hier.

München – Kinder entdecken die Welt auf ihre Art. Im Garten, Wald oder auf Spielplätzen herumtoben, ist dafür am besten geeignet. Schließlich lernen sie so nicht nur die Natur mit all ihren Facetten kennen, sondern diese auch schätzen. Besonders wer seinen Kindern Nachhaltigkeit und Umweltschutz nahebringen möchte, kann bereits klein anfangen: im heimischen Grün. Damit die lieben Kleinen aber das Gärtnern für sich entdecken beziehungsweise die Begeisterung nicht schnell wieder verfliegt, gestalten Sie Gartenarbeiten am besten spielerisch. Denn nur so wird das Gärtnern für die ganze Familie ein spaßiges Erlebnis!

Grundsätzlich ist es allerdings ratsam, Kindern schon von klein auf Obst, Gemüse, Kräuter & Co. zu erklären, woran man sie erkennt, sie selbst Pflanzen bestimmen lassen und damit Kinder auch geistig zu fordern. Darüber hinaus legen Sie schon früh die Grundlage für eine gesunde Ernährung sowie ein Gespür für gesunde Lebensmittel und deren Herkunft. Beantworten Sie geduldig die Fragen der kleinen Racker, warum Sie was und auch wann im Garten tun. Das fördert gleichzeitig die eigene Bindung und schärft das Verantwortungsbewusstsein des Nachwuchses.

Was aber tun, wenn man keinen eigenen Garten zur Verfügung hat und einer Wohnung mit Balkon lebt? Auch im Urban Gardening ist Platz für das Gärtnern mit Kindern. Denn fast alles, was man im Beet anpflanzen kann, geht auch in Töpfen oder Kübeln auf dem Balkon. Auch Holzkisten und Hochbeete für den Balkon bieten sich an, um kompakt wachsendes Gemüse wie Monatserdbeeren oder Balkontomaten und Kräuter anzubauen. Mit welchen Tipps Sie noch die Entdeckungsfreunde der Kinder im eigenen Garten steigern können, dazu gibt es hier mehr.* *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.