1. Startseite
  2. Wohnen

Gebackene Aubergine mit Sesamcreme: Eine simple, vegane Variante, die von innen wärmt

Erstellt:

Kommentare

Vier gebackene Auberginenhälften mit Kräutern und Knoblauch
Frische Kräuter sind für die gebackene Auberginen unentbehrlich – jetzt fehlt nur noch die Sesamcreme. © Panthermedia/Imago

Gebackene Aubergine ist ein beliebtes Ofengericht in unzähligen Varianten. Dieses Rezept ganz ohne Fleisch dürfte selbst Auberginen-Skeptiker überzeugen.

Den Klassiker der mit Hackfleisch gefüllten Aubergine kennt wohl jeder. Aber spätestens seitdem zahlreiche orientalische Restaurants und Rezeptbücher die Küchen erobern, haben die Gerichte der Levante, des östlichen Mittelmeerraums, auch am heimischen Herd an Beliebtheit gewonnen. Hier stehen viel Gemüse, wenig Fleisch und Gewürze im Mittelpunkt. Daher wäre es auch nicht verwunderlich, wenn diese vegane Variante einer gebackenen Aubergine selbst Skeptiker hinter dem Ofen hervorlocken könnte.
Ein feines Rezept für eine Gebackene Aubergine mit Sesamcreme gibt es bei 24garten.de.

Zur Levante zählen die Länder Israel, Syrien, Jordanien und der Libanon. Hier serviert man gerne Mezze, kleine, dank vieler Gewürze immer sehr aromatische Gerichte. Sie sind ähnlich den spanischen Tapas, von denen sich jeder am Tisch etwas nimmt. Der Vorteil: Man hat meist eine große Auswahl an warmen und kalten Speisen, aus denen man sich die besten herauspicken kann.

Auch interessant

Kommentare