Gegen Läuse an der Orchidee hilft ein Spiritusgemisch

+
Läuse gehen gerne an Orchideen. Aber es gibt ein Hilfe. Foto: Ursula Düren

Läuse gehen gerne an Orchideen. Man muss aber nicht gleich mit einer chemischen Keule sprühen. Gegen die Tierchen hilft eine hausgemachte Mischung.

Köln (dpa/tmn) - Schild- oder Blattläuse auf Orchideen lassen sich mit einem Hausmittelchen bekämpfen. Einfach 90 Milliliter Spiritus, 140 Milliliter Wasser und drei Tropfen Spülmittel oder grüne Seife mischen, rät Art of Life, ein Zusammenschluss niederländischer Orchideenzüchter.

Das Gemisch gut schütteln und dann auf die Läuse sprühen. Allerdings darf es die Blüten nicht erwischen, denn das kann zur Bildung von Flecken führen.

Orchideen mögen einen hellen Standort, allerdings ohne direkte Sonneneinstrahlung. Am besten stehen sie nicht in der Nähe einer Heizung oder eines Ofens. Auch eine Obstschale ist nicht günstig in der Umgebung: Früchte produzieren das Reifegas Ethylen, das die Blüten schneller welken lässt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.