Grenzenloses Wohnvergnügen

+
Ein durchgängig verlegter Fliesenboden vom Wohnraum auf die Terrasse schafft großzügige optische Weite.

Große Glasflächen in der Hausfassade schaffen lichtdurchflutete, helle Räume und machen den Garten zu einem Teil des Wohnens und Lebens - nicht nur in der warmen Jahreszeit.

Im Sommer wird die Terrasse für viele ohnehin zum zweiten Wohnzimmer. Hier isst man mit der Familie, entspannt sich und trifft gute Freunde, so oft das Wetter es erlaubt. Mit bodentiefen Schiebetüren und einem durchgängig verlegten Boden, der schwellenlos vom Wohnzimmer in die Terrasse übergeht, lässt sich die Trennung zwischen Innen- und Außenräumen optisch fast vollständig aufheben.

Großes Spektrum an Farben und Oberflächen

Keramische Fliesen eignen sich beispielsweise ideal für die durchgängige Verlegung als einheitlicher Bodenbelag: Ihre gebrannte Oberfläche macht sie äußerst unempfindlich gegen Schmutz, Regen, Frost und Hitze. Die aktuellen Kollektionen der deutschen Fliesenhersteller laden mit einem breiten Spektrum an Farben, Formaten und Oberflächen zur zeitlos schönen und individuellen Gestaltung von Bodenflächen ein. Der nahtlose Übergang von innen nach außen schafft großzügige optische Weite. Zudem sorgen keramische Beläge mit rutschhemmender Oberfläche überall dort für Trittsicherheit, wo es nass und rutschig werden kann. Geeignet sind als "frostsicher" deklarierte Fliesenserien, die sowohl im Innen- als auch Außenbereich verlegt werden können. Sie eignen sich besonders für Wintergärten, wo die extremen Temperaturschwankungen anderen Belagsmaterialien in kurzer Zeit stark zusetzen.

Pflegeleicht bei Wind und Wetter

Anders als Holz unterliegen Fliesen beispielsweise selbst bei rauer Witterung keiner Alterung. Im Unterschied zu Naturstein können Moose und Flechten nicht in die Oberfläche eindringen und lassen sich gegebenenfalls mit einem Dampfstrahler spurlos entfernen. Zur Reinigung genügen außen wie innen Wasser und ein normaler Haushaltsreiniger. Zusätzliche Pflegemittel, Beschichtungen oder Polituren sind überflüssig. (djd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.