Aus dem Heimkino wird auch akustisch ein Vergnügen

Großer Sound zu großen Bildern

Vergnügen für alle Sinne: Schon mit einfachen Mitteln lässt sich das Kinovergnügen auf dem heimischen Sofa auch akustisch tunen. Foto: djd/Nubert electronic

Der Röhrenfernseher hat ausgedient: Viele Verbraucher sind dem Trend der vergangenen Jahre gefolgt und haben das alte TV-Gerät durch einen neuen Flachbildschirm im Großformat ersetzt.

Ganz gleich ob LCD oder Plasma: Größe entscheidet, so könnte das Motto fürs Heimkino lauten. Doch nicht immer wird das XXL-Bild von einem satten Klang begleitet – allzu oft enttäuschen die eingebauten Lautsprecher des Bildschirms mit einem eher kläglichen Ton. Dabei lässt sich schon mit einfachen Mitteln das Kinovergnügen auf dem heimischen Sofa auch akustisch tunen.

Spaß an gutem Sound

„Während die Bildqualität daheim auf erstklassigem Niveau ist, hinkt der Ton oft noch hinterher. Doch der Spaß an gutem Sound ist wieder im Kommen“, beobachtet der renommierte Klangexperte Günther Nubert. Das Spielfilmvergnügen kann erst dann mit dem Kinobesuch mithalten, wenn der Hubschrauber scheinbar über dem eigenen Kopf kreist oder der Dinosaurier einem förmlich aus dem Bildschirm entgegenhüpft. „Einfach nur zwei Kompaktlautsprecher an das Fernsehgerät anzuschließen, reicht für den guten Ton nicht aus. Vor allem, um satte Bässe und einen wirklichen Surroundklang zu erzielen, braucht es schon einige weitere Komponenten“, so Nubert.

Individuelle Planung

Es gibt verschiedene Sets für typische Wohnräume, zugleich kann man einzelne Boxen nach Belieben austauschen oder ergänzen. Aufgrund eines Klangkonzepts lässt sich die eigene Anlage so schrittweise ausbauen. Dass guter Sound nicht unbedingt mit riesigen Boxen verbunden sein muss, beweisen kompakte und doch leistungsstarke Lautsprecher. Eigens von namhaften Herstellern entwickelte, flache Wandlautsprecher bilden mit dem passenden Subwoofer ein klangstarkes Surroundset.  (djd)

PDF der Sonderseite Region Kassel

PDF der Sonderseite Region Schwalmstadt/Fritzlar/Homberg

PDF der Sonderseite Region Wolfhagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.