Auf Hygiene kommt es an

Handtücher mit mindestens 40 Grad waschen

+
Handtücher sollte man bei mindestens 40 Grad waschen. Foto: Andrea Warnecke

Beim Waschen von Handtüchern ist besondere Hygiene gefragt. Daher ist es wichtig, Temperatur, Waschgang und Waschmittel richtig auszuwählen. Tipps gibt das Forum Waschen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Auch wenn sich heute dank guter Technik und Waschmittel viele Textilien bei niedrigen Temperaturen reinigen lassen, für Handtücher gilt das nur bedingt. Das Forum Waschen rät, diese mindestens in ein 40-Grad-Programm mit langer Waschdauer zu geben.

Hat ein Bewohner des Haushaltes eine ansteckende Krankheit, sind 60 Grad sowie ein bleichmittelhaltiges Waschmittel nötig. Das gilt immer auch für gemeinschaftliche genutzte Maschinen im Mehrfamilienhaus oder in einem Waschsalon. Bleiche ist enthalten in Voll- oder Universalwaschmitteln - als Pulver, Granulat, Perlen oder Tabletten. Auch in Fleckensalzen findet sich Bleiche, in flüssigen Waschmitteln nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.