Umfrage

Heizung: EU-Energielabel bei vielen Hausbesitzern unbekannt

Ein Heizungslabel? Viele Hausbesitzer kennen es nicht oder wissen nicht genau, was es angibt. Foto: www.co2online.de

In Deutschland gibt es seit Ende 2015 eine Kennzeichnungspflicht der Energieeffizienz von neuen Heizkesseln. Eine repräsentative Umfrage zeigt: Das EU-Energielabel hilft Hausbesitzern bei der Auswahl einer Heizung wenig. Sie haben andere Prioritäten.

Mainz (dpa/tmn) - Viele Hausbesitzer kennen das Ende 2015 eingeführte EU-Energielabel für Heizungen und Warmwasserbereiter nicht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Mehr als die Hälfte aller Befragten gaben an, dass sie von dem Energielabel noch nichts gehört hätten (55 Prozent). In der Gruppe der Befragten, die in den vergangenen zwölf Monaten ihre Heizung nicht ausgetauscht haben (entspricht 89 Prozent aller Befragten), waren es sogar noch mehr: 61 Prozent gaben an, dass sie die Energielabel nicht kennen.

Insgesamt war nur 22 Prozent der Befragten bewusst, dass sie mit den Label nicht verschiedene Heizungsmodelle, sondern nur Heizungssysteme wie Brennwertkessel oder Wärmepumpen vergleichen können.

Die Verbraucherschützer kritisieren deshalb, dass das komplexe Thema Heizung vereinfacht dargestellt werde. Außerdem seien die Heizungslabel mit ihren Piktogramme erklärungsbedürftig.

Grundsätzlich gaben die Befragten als Auswahlkriterien für eine neue Heizung Folgendes als sehr wichtig an: Qualität beziehungsweise Zuverlässigkeit (83 Prozent), niedrige Betriebskosten (68 Prozent) sowie eine geringe Umweltbelastung (34 Prozent). Aspekte wie niedrige Anschaffungskosten (22 Prozent), eine innovative Technologie (22 Prozent), die Nutzung erneuerbarer Energien (23 Prozent) sowie Fördermöglichkeiten durch Zuschüsse (22 Prozent) gab jeweils nur ein Fünftel als sehr wichtiges Kriterium an.

Die repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa wurde im September und Oktober 2016 durchgeführt. Dabei wurden bundesweit 1018 Hausbesitzer befragt.

VZ Rheinland-Pfalz: Umfrage zu Heizungslabel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.