Der Frühling bringt in Sachen Kerzen Farbe mit sich

Wenn die Tage grau und nass sind, hilft ein wenig Farbe, um die Wohnung und auch die eigene Stimmung wieder zu heben.

Pink: Schnell gemacht ist eine liebevolle Tischdekoration wie diese mit Blütenlichtern.

Wenn die Tage grau und nass sind, hilft Farbe, um die Wohnung und auch die eigene Stimmung zu heben. Dies geht relativ schnell und preiswert mit fröhlich-bunten Dekorationen – farbige (Duft)Kerzen sind hierfür ideal und verbreiten schnell Frühlingsstimmung – schon vor dem offiziellen Frühlingsbeginn am 20. März!

Psychosomatische Wirkung von Farben

Längst ist wissenschaftlich erwiesen, dass Farben eine positive Wirkung auf Körper und Seele haben: Gelb- und Rottöne stimulieren, während Blau- und Grünnuancen eher beruhigen.

Kerzentrends für den Frühling

Umgangssprachlich liest sich das dann so:

Man sieht das Leben durch die rosarote Brille bis wieder alles im grünen Bereich ist – denn Grün weckt die Lebensgeister und steht in der Farbenlehre für Hoffnung und die Erneuerung des Lebens.

Die Kerzentrends

Neben den klassischen Frühlingsfarben wie Gelb, Grün und Rot präsentieren sich die aktuellen Kerzen auch in Lila (absolut trendy!) oder Flieder - und versprühen Gute Laune. Weiße Kerzen, Ton-in-Ton mit weißen Accessoires arrangiert, setzen Akzente und sind ideal für moderne Interieurs. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.