Kinder und Umzug - ein großer Einschnitt

+
Kinder im Vorschultalter sollten behutsam an einen Umzug herangeführt werden.

Köln - Kinder im Vorschultalter sollten behutsam an einen Umzug herangeführt werden. Eine fremde Umgebung oder ein leeres Kinderzimmer könnten den Nachwuchs belasten. Hier die Tipps der Kinderärzte:

Vorschulkinder sollten erst dann von einem Umzug der Familie erfahren, wenn die Entscheidung dazu gefallen ist. Im nächsten Schritt sei es dann gut, ihnen Bilder vom neuen Wohnort zu zeigen, rät Ulrich Fegeler, Sprecher des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendärzte (bvkj) in Köln. Die Fotos zeigen idealerweise Motive, die dem Nachwuchs gefallen, zum Beispiel Spielplätze. Eine Reise oder ein Wochenendausflug in die neue Stadt erleichterten es dem Kind, sich mit der neuen Umgebung vertraut zu machen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.