Farbenfrohe Hingucker

+
Schmuckstück geschaffen: Mit etwas handwerklichem Geschick lassen sich alte Möbel herausputzen.

Omas alte Kommode braucht dringend einen Anstrich, der ins Wohnambiente passt? Der gute Esstisch aus Holz hat schon bessere Zeiten gesehen? Die Kindermöbel aus Kiefer sehen langweilig aus? Das Schlafzimmer soll ein individuell gestalteter Paravent als Raumteiler zieren?

Während im Schlafzimmer elegantere Farbtöne wie Holz oder Gold gefragt sind, soll es im Kinderzimmer kunterbunt zugehen. Ausgefallen ist ein Esstisch in Flieder und Azorenblau oder eine Kommode im Metallic-Look. Der Farbenfantasie  sind keine Grenzen gesetzt.

Aus alt mach neu: Kommode schick gemacht

Auch für die Vorbehandlung, das Ausbessern, den Schutz und die Pflege von Holzmöbeln gibt es hilfreiche Produkte. So lässt sich der bestehende Anstrich schonend mit einem Altanstrich-Entferner beseitigen. Größere Löcher und Risse füllt die Holzpaste auf, bei kleinen Kratzern hilft der Retuschierstift, und kleinere Oberflächenschäden bessert das Wachskitt aus. Als Versiegelung von gebeizten Hölzern eignet sich  Klarlack. Um beispielsweise den Esstisch vor Wasserrändern und ähnlichem zu schützen, bringt er den nötigen Oberflächenschutz und verleiht einen attraktiven Glanz.

So einfach geht’s:

  1. Gegebenenfalls den Altanstrich entfernen und Schäden ausbessern.
  2. Holzoberfläche schleifen, Schleifstaub entfernen. Der Untergrund muss trocken, sauber, öl-, wachs- und fettfrei sowie tragfähig sein.
  3. Basismaterial vor Gebrauch gut umrühren. Tipp: Sollen verschiedene Farbtöne angemischt werden, das Basis-material vorab aufteilen.
  4. Konzentrat zugeben und gut umrühren. Tipp: Zunächst einen zarten Farbton anmischen, dann mehr Konzentrat hinzugeben bis der Wunschfarbton getroffen ist. Um sicherzustellen, dass der Farbton gefällt, empfiehlt sich ein Probeanstrich.
  5. Ein bis zwei Mal auftragen. Von Auftrag zu Auftrag wirkt der Farbton intensiver.

Tipp: Für dieses Vorhaben ist kann man die Kreativ-Werkstatt von Bondex verwenden. Die vier transparenten Basismaterialien Kreativ Holz-Wachs, Kreativ Holz-Lasur, Kreativ Holz-Beize und Kreativ Holz-Lack lassen sich einfach und schnell mit 28 bunten Farbkonzentraten mischen. So mausern sich die alten oder tristen Möbelstücke im Nu zu einem Hingucker in der Wohnung. Ein halber Liter des Basismaterials ist für 9,50 Euro in Bau- und Heimwerkermärkten erhältlich, die Farbkonzentrate kosten zwischen 2,50 und 5 Euro. Die Basismaterialien auf Wasserbasis entsprechen der EN 71, Teil 3, das heißt, sie sind speichel- und schweißecht und somit unbedenklich für Kindermöbel und Holzspielzeug nach Trocknung des Anstrichs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.