Kunstvolle Wände für alle

+
Kunst für die Wand: Tapeten können Räume veredeln.

Wenn es an die individuelle Wandgestaltung geht greift man gerne zu Bildern, Postern oder Fotos um der Wohnung eine persönliche Note zu verleihen. Aber auch mit ausdrucksstarken Tapeten kann man den eigenen Geschmack zum Ausdruck bringen und Wände zu Kunstwerken machen.

Tapete: Frisches für die Wand

Mit dem Kopf durch die Wand: Designtapeten mit auffälligen Motiven machen Poster überflüssig.
Mit dem Kopf durch die Wand: Designtapeten mit auffälligen Motiven machen Poster überflüssig. © djd/Deutsches Tapeten-Institut
Kunst für die Wand: Tapeten können Räume veredeln.
Kunst für die Wand: Tapeten können Räume veredeln. © djd/Deutsches Tapeten-Institut
Ein Traum in Lila: Auch in kleinem Räumen kann man mit Designtapete Atmosphäre schaffen.
Ein Traum in Lila: Auch in kleinem Räumen kann man mit Designtapete Atmosphäre schaffen. © A.S. Création
Strahlt Wärme aus: Tapeten in warmen Farben machen karge Räume gemütlich.
Strahlt Wärme aus: Tapeten in warmen Farben machen karge Räume gemütlich. © nh
Farbtupfer: Knallige Tapeten können genau den richtigen Kontrast zu einer Möblierung in scharz-weiß bilden.
Farbtupfer: Knallige Tapeten können genau den richtigen Kontrast zu einer Möblierung in scharz-weiß bilden. © nh
Edel und schlicht: Es muss nicht immer eine gemusterte Designertapete sein. Auch gefärbte Rauhfaser gibt einer Wand das gewisse Etwas.
Edel und schlicht: Es muss nicht immer eine gemusterte Designertapete sein. Auch gefärbte Rauhfaser gibt einer Wand das gewisse Etwas. © nh
Luxuriös einschlafen: Unaufdringliche Tapetenmuster in sanften Farben eignen sich hervorragend für das Schlafzimmer.
Luxuriös einschlafen: Unaufdringliche Tapetenmuster in sanften Farben eignen sich hervorragend für das Schlafzimmer. © nh
Wellengang: Durch die silbernen Applikationen auf der Tapete wird die Wand zum echten Hingucker.
Wellengang: Durch die silbernen Applikationen auf der Tapete wird die Wand zum echten Hingucker. © Marburg
Zurück in die 70er: Peppige Retrotapeten machen einen Raum zur perfekten Party-Location. © 
Natürlich gestreift: In dieser Umgebung fühlen sich auch Pflanzen wohl. © 
Bunte Sprossen: Bei diesem Hintergund kann man sich bei der Farbe der Möbel austoben.
Bunte Sprossen: Bei diesem Hintergund kann man sich bei der Farbe der Möbel austoben. © Marburg
Kunstvoll bedruckt: Tapeten mit großflächigem Aufdruck ersetzen Bilder.
Kunstvoll bedruckt: Tapeten mit großflächigem Aufdruck ersetzen Bilder. © Marburg
Wand in 3D: Strukturtapeten geben der Wand Tiefe.
Wand in 3D: Strukturtapeten geben der Wand Tiefe. © Marburg
Klassisch: Schwarz und Weiß in Streifen oder Ornamenten wirken minimalistisch und verspielt zugleich.
Klassisch: Schwarz und Weiß in Streifen oder Ornamenten wirken minimalistisch und verspielt zugleich. © P+S International
Moderne Blumentapete: Die Blumen nur angedeutet und in dezenten Farben gehalten geben dem Raum Natürlichkeit.
Moderne Blumentapete: Die Blumen nur angedeutet und in dezenten Farben gehalten geben dem Raum Natürlichkeit. © P+S International
Feurig: Mit Ornamenttapete in kräftigen Rottönen holt man sich ein Stück Orient ins Wohnzimmer.
Feurig: Mit Ornamenttapete in kräftigen Rottönen holt man sich ein Stück Orient ins Wohnzimmer. © rasch
Verspielt: Mit einer Blumentapete und der passenden Bordüre verwandelt man den gesamten Raum in ein Blütenmeer.
Verspielt: Mit einer Hibiscustapete und der passenden Bordüre verwandelt man den gesamten Raum in ein Blütenmeer. © rasch
Kühl und elegant: Ein Traum aus Creme und Weiß macht das Schlafzimmer zum Himmel auf Erden.
Kühl und elegant: Ein Traum aus Creme und Weiß macht das Schlafzimmer zum Himmel auf Erden. © rasch
Designmix: Der Eindruck jedes bedruckte Viereck sei einzeln angebracht gibt dem Raum höchste Individualität.
Designmix: Der Eindruck, jedes bedruckte Viereck sei einzeln angebracht, gibt dem Raum höchste Individualität. © rasch
Muster: Mit gemusterten Tapeten bekommt der Raum eine neue Wirkung.
Muster: Mit gemusterten Tapeten bekommt der Raum eine neue Wirkung. © 
Grün ist die Hoffnung: Ein schöner Hingucker für den Raum ist eine grüne Tapete.
Grün ist die Hoffnung: Ein schöner Hingucker für den Raum ist eine grüne Tapete. © A.S.
Gekonnt: Streifen an der Wand werten diesen Raum richtig auf.
Gekonnt: Streifen an der Wand werten diesen Raum richtig auf. © A.S.
Dezent: Querstreifen setzten die Wand ganz sanft in Szene.
Dezent: Querstreifen setzten die Wand ganz sanft in Szene. © A.S.
Kühle Wirkung: Diese Tapete sieht aus wie eine Steinwand - warm ist es in dem Zimmer aber trotzdem.
Kühle Wirkung: Diese Tapete sieht aus wie eine Steinwand - warm ist es in dem Zimmer aber trotzdem. © Marburg
Farbtupfer: Pink ist aus in Sachen Tapete ein absolutes Highlight.
Farbtupfer: Pink ist auch in Sachen Tapete ein absolutes Highlight. © Marburg
Gülden: Edel sieht diese Tapete mit Goldapplikationen aus.
Gülden: Edel sieht diese Tapete mit Goldapplikationen aus. © nh
Licht: Das Zusammenspiel von bunter Tapete und leuchtenden Lampen ist eindrucksvoll.
Licht: Das Zusammenspiel von bunter Tapete und leuchtenden Lampen ist eindrucksvoll. © Rasch
Farbe bekennen: Lila- und Rottöne verwandeln jeden Raum zu einem Highlight.
Farbe bekennen: Lila- und Rottöne verwandeln jeden Raum zu einem Highlight. © A.S.
Prächtig: Gekonnt setzt diese Tapete die Wand in Szene.
Prächtig: Gekonnt setzt diese Tapete die Wand in Szene. © A.S.
Altbacken? Diese Tapete ist alles andere als altmodisch. Und sie ist der totale Renner in diesem Jahr.
Altbacken? Diese Tapete ist alles andere als altmodisch. Und sie ist der totale Renner in diesem Jahr. © nh

Filigrane Skizzen, Aquarelle in sanften Farben oder großflächige Drucke - Kunst kennt viele Formen. Um einen bestimmten Wohnbereich in Szene zu setzen oder einem Zimmer den letzten Schliff zu geben, sind Bilder besonders geeignet. Richtig platziert, ziehen sie die Blicke auf sich, ohne einen Raum zu erdrücken oder zu dominant zu wirken. Doch Bilder mit künstlerischem Anspruch, die dem persönlichen Geschmack und der Größe des Geldbeutels entsprechen, sind nicht immer leicht zu finden. Eine Alternative sind hochwertige Tapeten, die eine Wand aufwerten und interessante Akzente setzen. Designtapeten mit auffälligen Mustern, avantgardistischen Motiven oder in ausgefallener Umsetzung verleihen einem Raum Individualität und sind an sich schon Schmuck für die Wand.

Raum zum Wirken

Kunstvolle Tapeten benötigen genügend Raum, um zu wirken. In einem großen, lichtdurchfluteten Zimmer lässt sich eine Wand bewusst in das Zentrum der Aufmerksamkeit stellen. Aber auch in kleineren Räumen kann man einen begrenzten Bereich durch eine originelle Tapete hervorheben. Ob man sich für detailreiche Raumbilder, moderne grafische Muster oder Tapeten im Metallic-Look entscheidet, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Möbel und Wohnaccessoires sollten sich harmonisch in das Gesamtbild, das durch die neue Tapete entsteht, einfügen. Ein Stilbruch, etwa durch klassische Akzente zu einer modernen Tapete, kann aber durchaus Spannung in einen Raum bringen.

Umfassende Beratung

Eine umfassende Beratung ist die Basis der Renovierung. Welche Tapetenart sich für welchen Raum eignet, wie sie angebracht wird und welche Farben möglich sind, erfahren Interessierte im Fachhandel. Der Händler hilft bei der Planung und Umsetzung der Renovierung. Unter www.tapeten.de finden Renovierneulinge außerdem zusammengefasst alle wichtigen Informationen zu Tapeten, Tapezieren und Neugestaltung. So wird Kunst im eigenen Zuhause möglich. (djd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.