Beliebte Pflanze

Länger frisch: Pflegetipps für Tulpen in der Vase

+
Damit Tulpen nicht schnell verwelken, muss man sie richtig pflegen. Foto: Andrea Warnecke

Die üblichen Tipps, wie man Tulpen lange frisch hält, sind allgemein bekannt: Wasser regelmäßig wechseln, Stiele noch mal anschneiden. Doch: Wer das mit der Schere macht oder zu viel Wasser in die Vase gibt, lässt Tulpen sogar schneller verderben.

Bonn (dpa/tmn) - Teuer gekauft und Tage später schon welk: Es reicht nicht einfach nur, Tulpen in eine Vase mit Wasser zu stellen, will man länger etwas von ihnen haben. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und das Bundeszentrum für Ernährung raten:

Nicht mit Schere anschneiden: Nach dem Einkauf müssen die Stiele der Schnittblumen noch mal angeschnitten werden. Doch bei Tulpen sollte man dafür nicht die Schere nehmen. Sie verletzt die Leitungsbahnen der Pflanzen, anschließend können die Tulpen sich nicht mehr mit Wasser versorgen. Ein scharfes Messer ist besser.

Kalt stellen: Nach dem Kauf sollten Schnittblumen erst einmal für einige Stunde in einen kühlen Raum kommen. Dort sollten sie sich vom Transport erholen. Wichtig ist, die Blumen nach dem Anschneiden auch sofort ins Wasser zu geben, sonst droht so etwas wie eine Embolie. Denn durch die frisch angeschnittenen Leitungsbahnen dringen neben dem Wasser auch Luftblasen ein. Das schadet den Pflanzen.

Weg von der Obstschale: Obst verströmt das Reifegas Ethylen. In der Nähe stehende Vasen mit Schnittblumen welken dadurch schneller. Das gilt auch für offene Feuerstellen im Haus, die das Reifegas ebenfalls verbreiten.

Wenig Wasser: Das Wasser alle zwei Tage wechseln und die Blumenstiele dabei neu anschneiden - jeweils etwa zwei bis drei Zentimeter entfernen. Weiche Stiele, wie Tulpen sie haben, sollten nicht höher als zehn Zentimeter im Wasser stehen. So haben Mikroorganismen so wenig Angriffsfläche wie möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.