Langlebig und kostengünstig

Langlebig und kostengünstig - Holz ist ein begehrter Baustoff für den Hausbau

+
Hält die Wärme im Haus: Häuser in Holzbauweise sind wahre Energiesparwunder.

Bauen mit Holz ist eine uralte Kunst und erfreut sich heute wieder zunehmender Aktualität. Denn zu den Vorteilen wie Umweltfreundlichkeit und Langlebigkeit kommt ein weiterer, wichtiger Aspekt hinzu: Holz bindet CO2 langfristig und wirkt daher klimaschonend.

Zudem lassen sich Holzhäuser, trotz geringerer Wandstärken, besser dämmen als Mauerwerks- oder Stahlbetonbauten. So entweicht weniger Wärme ungewollt. Wahre Energiesparwunder wie Passivhäuser sind am einfachsten in Holzbauweise realisierbar. Auch ökologisch punktet der Baustoff, denn einheimische Hölzer stammen ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Aus verschiedenen Holzbauweisen auswählen

Holz bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten und Bauweisen. Der Bauherr kann wählen zwischen leichten, gut dämmbaren Holzständer- und Holzrahmenbauten, massiven Konstruktionen wie Brettstapeltechnik oder auch traditionellen Methoden wie Blockbau und Bohlenfachwerk. Und auch für die Fassade kann der Bauherr aus verschiedenen Möglichkeiten wählen: eine Holzverkleidung, in unbehandelt oder lasiert, ein kompletter Verputz, zeitgemäße Plattenwerkstoffe oder Metall.

Beim Bauen mit Holz, einer klassischen Leichtbauweise, müssen Schallschutz und sommerlicher Hitzeschutz besonders berücksichtigt werden. Nur bei sorgfältiger Planung genügt das Haus langfristig persönlichen wie rechtlichen Anforderungen und bietet auf Dauer ein angenehmes Raumklima.

Deshalb ist es sinnvoll, die Planung des Hauses einem erfahrenen Architekten zu überlassen – dann wird das Bauen mit Holz auch kostengünstig und zeitsparend. Denn die Wände werden in der Regel in der Halle liegend gefertigt – das geht leichter und damit schneller.

Nicht zuletzt punktet der Baustoff Holz auch unter gesundheitlichen Aspekten. Besonders bei der Gestaltung der Innenräume verwendet der Architekt als Ausbaumaterialien naturbelassene Hölzer und ökologische Dämmstoffe. So erhält sein Bauherr ein schadstofffreies Heim, in dem sich auch sehr sensible Personen wohl fühlen. (AKH/nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.