1. Startseite
  2. Wohnen

Laub gehört nicht in die Biotonne: Drei bessere Ideen 

Erstellt:

Kommentare

Eine Ehepaar sammelt Herbstlaub mit Schubkarre und Rechen
Aus dem Herbstlaub lassen sich neue Nährstoffe für die Beete gewinnen. © Shotshop/Imago

Das Herbstlaub aus dem Garten sollte man nicht entsorgen, denn ist es so nützlich. Also ran an den Rechen und die Blätter sinnvoll weiterverwerten.

Gerade im Herbst stehen noch einige Gartenarbeiten an, um auf den Beeten und im Rasen für den Winter klar Schiff zu machen. Wer viele Sträucher oder Bäume in der Nähe hat, sollte sich auch um das heruntergefallene Laub kümmern, damit der Rasen nicht leidet. Es wäre jedoch viel zu schade, die Blätter in der Biotonne zu entsorgen, wenn man damit Nützlingen und dem Boden noch Gutes tun kann.
Auf welche Art man Laub im Garten einsetzen kann, weiß 24garten.de.

Den Garten im Kreislauf der Natur zu bewirtschaften, bringt viele Vorteile mit sich. So ist das Laub beispielsweise ein guter Winterschutz für Tiere und Pflanzen. Und wenn die Blätter verrotten, geben sie wiederum Nährstoffe an die Erde ab, die der Boden bzw. Gemüse oder Blumen im nächsten Jahr wieder benötigen.

Auch interessant

Kommentare