Baugebiete in der Region

Leben in der „Goldenen Aue“

+
Wohnen im Grünen: Im Neubaugebiet „Die Goldene Aue“ in Fuldabrück-Dörnhagen beginnt im Frühjahr/Sommer 2014 der dritte Bauabschnitt.

Im Frühjahr/Sommer 2014 kann es losgehen: In Fuldabrück-Dörnhagen beginnt der dritte Bauabschnitt im Neubaugebiet „Die Goldene Aue“. Dort entstehen 80 Grundstücke, mit einer Größe von jeweils zwischen 230 und 600 Quadratmetern.

Download: PDF der Sonderseiten "Baugebiete der Region"

Ausgabe Kassel

Ausgabe Waldeck-Frankenberg

Ausgabe Schwalm-Eder

Ausgabe Melsungen

Ausgabe Hofgeismar

Ausgabe Hann. Münden

Die Lage direkt am Waldrand ist einfach traumhaft schön und verbindet die Liebe zur Natur mit den Annehmlichkeiten der Stadt. Denn der Anschluss nach Kassel – egal, ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto – ist schnell und unkompliziert.

So weit muss aber niemand fahren, denn im Fuldabrücker Ortsteil Dörnhagen ist eigentlich alles vorhanden: von der Kindertagesstätte über vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken und Ärzte bis zu einem aktiven Vereinsleben, dem schönen Dorfgemeinschaftshaus oder der gemütlichen Gaststätte.

Die Grundstücke kosten – je nach Bebauungsart – zwischen 99,24 und 113,79 Euro pro Quadratmeter. (nh)

E Auskünfte und Informationen erhalten Interessierte bei der Gemeinde Fuldabrück –Fachbereich Liegenschaften –Tanja Thöne, T 0 56 65 / 94 63 34, E-Mail: tanja.thoene@fuldabrueck.de

www.fuldabrueck.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.