FingerHaus eröffnet neues Musterhaus in Kassel-Wolfsanger

Leben in der Stadtvilla

+
Nobles Ambiente: Das neue Musterhaus Medley von FingerHaus.

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich im Einfamilienhausbau die so genannten Stadtvillen – Wohnhäuser mit zwei Vollgeschossen, oft quadratischem Grundriss und in der Regel einem flach geneigten Walm- oder Zeltdach.

Der Frankenberger Fertighaushersteller FingerHaus eröffnet am 17. April im Kasseler Stadtteil Wolfsanger sein neues Musterhaus Medley in eben diesem Baustil. Das neue Musterhaus löst damit das bisherige Musterhaus Flair in der Konrad-Adenauer-Straße ab und ist fortan täglich für bauinteressierte Besucher zur Besichtigung geöffnet.

Architektonisch sind bei Stadtvillen sowohl Einflüsse aus dem urbanen Villenbau, speziell der Jugendstilepoche, als auch dem mediterranem Baustil erkennbar. Den Trend zu dieser Bauweise bedient FingerHaus seit einiger Zeit mit verschiedenen attraktiven und individuellen Stadtvillenvarianten. In Kassel wird eine neue Variante gezeigt, die speziell Sonnenhungrigen Lust auf die eigenen vier Wände machen dürfte. Große Fensterflächen sorgen für viel Licht im Inneren und die riesige Terrasse sowie der große Balkon sind ein wahrer Traum zum Entspannen im Sommer.

Doch auch viele pfiffige Ideen machen das Musterhaus speziell innen zu etwas ganz Besonderem. Die Räume wirken offen und großzügig. Für Familien sind sie ideal zugeschnitten.

In Sachen Heiztechnik ist FingerHaus seit Jahren Deutschlands Marktführer im Bereich von Fertighäusern mit regenerativen Heiztechniken ohne Öl und Gas. So setzt der Hersteller auch in Kassel auf ein umweltschonendes Konzept mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe die für Heizwärme und Warmwasser sorgt, sowie auf eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung für ein gesundes Raumklima.

Das neue Musterhaus kann täglich von 11 bis 18 Uhr im Kinderwiesenweg 37 (Ecke Triftweg) in Kassel-Wolfsanger besichtigt werden. (nh)

www.fingerhaus.de

Baugebiete in Kassel und der Region.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.