Jetzt heißt es handeln!

Mückenflecken: Wie Sie das Blut an der Wand schnell und einfach entfernen können

Mückenflecke mit Blut sind nur mühevoll wieder von der Wand wegzubekommen. Wie Sie die unschönen Stellen an der Wand entfernen können? Lesen Sie hier die Tipps.

Stellen Sie sich vor, Sie liegen abends im Bett und wollen sich endlich schlafen legen – doch dann hören Sie das nervige Summen einer Mücke. Und schon geht sie los, die Jagd auf die Plagegeister. Wenn das lästige Insekt endlich entdeckt wurde, klatscht der Pantoffel gegen die Wand. Übrig bleibt dann meist ein unschöner Mückenfleck. Kaum jemand hat in der Nacht die Muse, das Blut von der Wand zu wischen, dabei ist es unbedingt nötig, sofort zu handeln – ähnlich wie bei Grasflecken. Wie Sie vorgehen sollte, verraten wir Ihnen hier.

Mückenflecken vorbeugen mit diesen Tipps

Unansehnliche Mückenflecken an der Wand lassen sich mit der richtigen Tapete oder Farbe vorbeugen. Wählen Sie zum Beispiel eine robuste Tapete, die abwaschbar ist. Damit wird es leichter, den Flecken einfach abzuwischen, anstatt vorsichtig zu tupfen. Eine solche Tapete ist schließlich nicht so anfällig für Kratzer. Eine robuste Tapete erkennen Sie übrigens an zwei übereinanderliegende Wellen. Das Tapetensymbol weist darauf hin, dass Sie leichte Verschmutzungen mit einem feuchten Lappen entfernen können. Drei Wellen bedeuten, dass die Tapete hochwaschbeständig ist, weiß das Online-Portal haus.de. In diesem Fall ist auch der Einsatz von leichter Seifenlauge kein Problem.

Eine Alternative ist auch eine abwaschbare Farbe an die Wand zu streichen. Greifen Sie hier zu Nassabriebklasse eins oder zwei, denn sie sind ebenfalls beständig. Die Farbe ist resistent gegen Kratzer und ermöglicht ein leichtes Abwischen der Mückenflecken.

Lesen Sie auch: Vorsicht mit Glasreiniger: Vier Oberflächen, die Sie besser nicht damit putzen.

Mückenflecken entfernen – das ist zu beachten

Um den Blutfleck nicht für ewig an der weißen Wand ertragen zu müssen, sollten Sie ihn entfernen, wenn er noch frisch ist. Denn sobald der Mückenfleck eingetrocknet ist, wird es schwieriger ihn zu reinigen. Auch wenn es mitten in der Nacht keine Freude bereitete: Nehmen Sie sich einen feuchten Lappen zur Hand und tupfen Sie den Flecken ab. Sollten Sie am nächsten Morgen noch leichte Verfärbungen sehen, können Sie diese ganz einfach mit etwas Deckweiß überstreichen.

Mücken sind besonders nachts wahre Plagegeister – kein Wunder, dass sie oft schnell an der Wand erschlagen werden.

Ist der Mückenfleck schon eingetrocknet, gibt es die Möglichkeit, reinen Alkohol oder Spiritus einzusetzen. Geben Sie etwas davon auf einen Lappen und tupfen Sie vorsichtig über den Mückenfleck. (swa)

Auch interessant: Duschkopf reinigen: Warum Sie lieber andere Hausmittel nehmen sollten anstatt Essig.

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Wiederverwendbare Kosmetikgegenstände wie Seifenspender oder Döschen können Sie auch in die Spülmaschine geben.
Wiederverwendbare Kosmetikgegenstände wie Seifenspender oder Döschen können Sie auch in die Spülmaschine geben. © dpa/Peter Steffen
Der Napf des Fifis will auch gesäubert werden - wer ihn nicht mit der Hand waschen will, kann ihn auch in die Spülmaschine stellen. Je nach Material sollten Sie auch hier bei den Temperaturen achtgeben.
Der Napf des Fifis will auch gesäubert werden - wer ihn nicht mit der Hand waschen will, kann ihn auch in die Spülmaschine stellen. Je nach Material sollten Sie auch hier bei den Temperaturen achtgeben. © dpa/Volker Dornberger
Wenn der Nachwuchs wochenlang mit den Legosteinen spielt, ist auch hier mal eine Wäsche nötig, um Schmutz loszuwerden. Das lässt sich auch in der Spülmaschine erledigen. Stellen Sie allerdings die Temperaturen nicht zu hoch ein, damit sich der Kunststoff nicht verformt.
Wenn der Nachwuchs wochenlang mit den Legosteinen spielt, ist auch hier mal eine Wäsche nötig, um Schmutz loszuwerden. Das lässt sich auch in der Spülmaschine erledigen. Stellen Sie allerdings die Temperaturen nicht zu hoch ein, damit sich der Kunststoff nicht verformt. © dpa/Jens Kalaene
Im ersten Moment mag es eklig erscheinen, das Schuhwerk dort zu waschen, wo auch das Geschirr hineinkommt. Deshalb sollten Sie Flip Flops auch nicht zusammen mit Besteck & Co. in die Spülmaschine stellen. Befestigen Sie die Flip Flops, damit sie nicht umhergewirbelt werden und stellen Sie eine niedrigere Temperatur ein.
Im ersten Moment mag es eklig erscheinen, das Schuhwerk dort zu waschen, wo auch das Geschirr hineinkommt. Deshalb sollten Sie Flip Flops auch nicht zusammen mit Besteck & Co. in die Spülmaschine stellen. Befestigen Sie die Flip Flops, damit sie nicht umhergewirbelt werden und stellen Sie eine niedrigere Temperatur ein. © dpa/Stephanie Pilick
Metallfilter, wie zum Beispiel an der Dunstabzugshaube, brauchen hin und wieder auch eine Reinigung - also ab damit in die Spülmaschine. Allerdings sollte auch nichts anderes mit ins Gerät. Die Temperatur sollte um die 70 Grad betragen.
Metallfilter, wie zum Beispiel an der Dunstabzugshaube, brauchen hin und wieder auch eine Reinigung - also ab damit in die Spülmaschine. Allerdings sollte auch nichts anderes mit ins Gerät. Die Temperatur sollte um die 70 Grad betragen. © dpa/Oliver Berg
Haarbürsten und -kämme in die Spülmaschine? Auch das funktioniert, solange Sie es nur mit Plastikgegenständen machen. Holz und Naturborsten haben im Geschirrspüler nichts zu suchen. Befreien Sie die Bürsten außerdem vorher von den Haaren.
Haarbürsten und -kämme in die Spülmaschine? Auch das funktioniert, solange Sie es nur mit Plastikgegenständen machen. Holz und Naturborsten haben im Geschirrspüler nichts zu suchen. Befreien Sie die Bürsten außerdem vorher von den Haaren. © dpa/Susann Prautsch
Die Gartensaison ist vorbei und Gartenschere & Co. brauchen eine Generalüberholung? In der Spülmaschine bekommen sie diese. Gartengeräte können zusammen mit anderen Gegenständen wie Flip Flops oder Legosteinen gereinigt werden. Geschirr sollte nicht im gleichen Waschgang in der Spülmaschine sein.
Die Gartensaison ist vorbei und Gartenschere & Co. brauchen eine Generalüberholung? In der Spülmaschine bekommen sie diese. Gartengeräte können zusammen mit anderen Gegenständen wie Flip Flops oder Legosteinen gereinigt werden. Geschirr sollte nicht im gleichen Waschgang in der Spülmaschine sein. © dpa/Patrick Seeger

Rubriklistenbild: © Steve Hopkin/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.