Natürliche Individualität

Natürliche Individualität - Mit Massivholzmöbeln den eigenen Stil umsetzen

+
Wohnlichkeit mit natürlichen Materialien: Hochwertige Hölzer liegen bei der Einrichtung der eigenen vier Wände im Trend.

Der moderne Mensch hebt sich heutzutage gerne von seinen Mitmenschen ab. Er sucht nach Möglichkeiten, seinen eigenen Stil zu finden und zu leben. Dazu hält der Trend zur Individualisierung ungebrochen an, der den Menschen auch Identität bietet.

Vor allem in den heimischen vier Wänden oder am Arbeitsplatz sind Möbel geeignete Elemente, die den eigenen „way of life“ widerspiegeln.  „Jedes Möbelstück aus Massivholz ist ein Unikat der Natur, das bestimmte Geschmäcker anspricht. Dazu sind sie hochwertige Alltagsbegleiter, die das Wohnklima und damit auch die Lebensqualität nachhaltig fördern“, sagt der Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz, Andreas Ruf.

Nachhaltige Einzelstücke

Feine Astzeichnungen und Verwachsungen sorgen dafür, dass Möbel aus Massivholz immer ein Unikat sind. „Kein Naturprodukt gleicht dem anderen. Die Eigenschaften variieren je nach Holzart und Wuchsgebiet“, sagt Ruf. Unterschiedliche Farbtöne sind ein wesentliches Gestaltungselement bei Massivholzmöbeln und machen daraus Einzelstücke, die nicht nur schön, sondern auch in jeder Lage stabil und robust sind.

Von wegen auf dem Holzweg...

Kommode
Kommode © www.impressionen.de
Couchtisch
Couchtisch © www.heine.de
Holzbank
Holzbank © www.impressionen.de
Kommode
Kommode © www.heine.de
Paravent
Paravent © www.impressionen.de
Wandboard
Wandboard © www.heine.de
Küchenschrank
Küchenschrank © www.impressionen.de
Schlafzimmer
Schlafzimmer © www.hülsta.de
Terrassenstuhl
Terrassenstuhl © www.impressionen.de
Spiegelfenster
Spiegelfenster © www.heine.de
Esszimmer
Esszimmer © www.impressionen.de
Tafel IWoody
Tafel IWoody © www.design3000.de
Badezimmer-Unterschrank
Badezimmer-Unterschrank © www.impressionen.de
Kommode
Kommode © www.heine.de
Kerzenständer
Kerzenständer © www.impressionen.de

Eines ist bei Massivholzmöbeln allerdings immer gleich: Sie unterstützen die Gesundheit. Holz nimmt eine zu hohe Feuchtigkeit in der Luft auf und gibt sie bei entsprechend trockener Luft wieder ab. „Dadurch wird das Raumklima positiv beeinflusst. Darüber hinaus erleichtert Holz Allergikern das Leben erheblich . Holz lädt sich nämlich kaum elektrostatisch auf“, weiß Andreas Ruf.

Dadurch bleiben Staub und Pollen nicht an den Möbeln haften, sondern landen auf dem Boden, wo sie mit wenig Aufwand entfernt werden können. Ein Übriges tut die Optik des verarbeiteten Holzes: Die warmen Farben sind eine Wohltat für die Augen und beeinflussen die Stimmung auch bei miesem Wetter oder hoher nervlicher Anspannung positiv. Viele gute Argumente für einen Werkstoff, der für das Prädikat „Natur pur“ steht. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.