Möglichst bunt

Einfache Osterdekoration: Bastelideen für die ganze Familie

Blauer Untergrund aus Holz, darauf zwei Ostereier mit Hasenohren und Hasengesicht, rechts Tulpen mit lila Blüte und einem Deko-Schmetterling in grün. (Symbolbild)
+
Der Kreativität sind beim Basteln von Osterdekoration keine Grenzen gesetzt (Symbolbild).

Ostern rückt immer näher und die passende Dekoration darf da nicht fehlen. Basteln ist eine tolle Beschäftigung für die ganze Familie und es gibt zahlreiche Deko-Ideen für Ostern.

München – Schon bald ist Ostern. Und da uns aktuell eher nasskaltes Wetter im Griff hat, darf zumindest drinnen bunte, frühlingshafte Osterdekoration nicht fehlen. Denn die macht gute Laune und das Basteln ist eine schöne Abwechslung zum Alltag. Schwierig oder aufwendig muss Basteln nicht immer sein. Natürlich können Bastelfans auch für Ostern wahre Kunstwerke kreieren, doch besonders mit Kindern sind es meist die einfachen, aber hübschen Osterdeko-Ideen, die Freude machen*, berichtet 24garten.de. In Frust soll gerade das Oster-Basteln schließlich nicht enden.

Damit danach auch alles schön dekoriert werden kann, können Pflanzenfans schon jetzt selbst Ostergras ansäen. Der Klassiker, der in keinem Osternest fehlen darf, sind gefärbte Eier. Vor dem Färben sollte getestet werden, ob das Ei noch gut ist. Die Forsythie blüht meist auch passend zu Ostern und kann ebenfalls gut mit Zweigen in die Dekoration integriert werden. Toll ist natürlich auch selbst gebastelte Dekoration aus Holz oder Papier. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.