Osterstrauß

Frühlingshafte Blumen zu Ostern: So können Sie den Strauß aufwerten

Weidenkätzchen mit Osterdekoration.
+
Der Osterstrauß kann auch mit Weidenkätzchen und Ostereiern als Dekoration aufgewertet werden.

Ostern und Frühling gehören einfach zusammen – und so auch der Osterstrauß mit frühlingshaften Blumen. Wie Sie den Strauß aufwerten können, lesen Sie hier.

Die frühlingshaften Temperaturen stimmen auf die kommenden Ostertage ein. Und so ist es an der Zeit, sich nicht nur Gedanken zu den besten Osterverstecken im Garten* zu machen, sondern auch einen Osterstrauß herzurichten. Die bunten Blumen heben die Stimmung und läuten das Osterfest gebührend ein. Viele Blumen und Gartensträucher blühen bereits im März und April, sodass Sie sicher auf diese zurückgreifen können. Doch welche Frühlingsblumen gehören in den Strauß?

Diese Blumen hübschen den Osterstrauß auf

Zu den typischen Frühlingsblumen gehören neben Narzissen und Forsythien zum Beispiel auch Anemonen. Um den Osterstrauß noch bunter zu gestalten, sollten Sie natürlich auch an Osterglocken und Tulpen denken. Grundsätzlich sind Ihnen bei der Wahl der Blumen und auch bei der Fülle des Osterstraußes keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass Ihnen der Strauß zusagt und Freude bereitet. Bei der Zusammenstellung Ihres Osterstraußes können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Osterglocken kommen durch ihre goldgelbe Farbe besonders gut zum Strahlen. Aber auch die Tulpen, die es in den verschiedensten Farben gibt. Egal, ob Sie sie kaufen oder selbst im Garten haben.

Lesen Sie auch: Tee-Liebhaber aufgepasst: So einfach lassen sich Teekräuter selbst anbauen.

Video: Osterdekoration für den Tisch

Lesen Sie auch: Anemonen: Wie Sie die schönen Frühlingsboten pflanzen und pflegen.

Den Osterstrauß mit diesen dekorativen Elementen aufwerten

Zusätzlich zu den farbenfrohen Blumen können Sie natürlich auch Zweige aus dem Garten oder von Weidenkätzchen in Ihren Osterstrauß kombinieren. Die Zweige können dann mit selbstbemalten Ostereiern dekoriert werden. Oder aber auch Osterfiguren, wie Küken oder Häschen. Sollten Sie die Zweige in den Strauß integrieren wollen, ist es ratsam, eine entsprechend große Vase zu wählen. Denn die Zweige benötigen viel Wasser, um lange als Osterdekoration begeistern zu können. (swa)*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Jetzt Balkone, Terrassen und Gärten aus dem Winterschlaf holen – mit dieser Checkliste.

Ideen für moderne Osterdekorationen

Natürlich gibt es weiterhin Hasen-Figuren im Handel, aber sie werden dezenter eingesetzt. Leonardo zum Beispiel stellt einen einzelnen Hasen mit Blume ins Regal. Foto: Leonardo
Natürlich gibt es weiterhin Hasen-Figuren im Handel, aber sie werden dezenter eingesetzt. Leonardo zum Beispiel stellt einen einzelnen Hasen mit Blume ins Regal. Foto: Leonardo © Leonardo
Saisonale Dekorationen wie Schmetterlinge und Vögel sind inzwischen beliebter als die typischen Osterklassiker Hase und Ei. Hier Beispiele aus der Frühlings-Dekoration von Leonardo. Foto: Leonardo
Saisonale Dekorationen wie Schmetterlinge und Vögel sind inzwischen beliebter als die typischen Osterklassiker Hase und Ei. Hier Beispiele aus der Frühlings-Dekoration von Leonardo. Foto: Leonardo © Leonardo
Die Hersteller von Wohndekorationen wie Depot legen einen Fokus auf jahreszeittypische Blumen. Tulpen sind ein Klassiker zu Ostern. Foto: Depot
Die Hersteller von Wohndekorationen wie Depot legen einen Fokus auf jahreszeittypische Blumen. Tulpen sind ein Klassiker zu Ostern. Foto: Depot © Depot
Magnolien gehören zu den ersten prächtig blühenden Pflanzen im Garten im Frühling - ein tolles Symbol für eine jahreszeittypische Wohndekoration. Auch Depot setzt das in dieser Saison um. Foto: Depot
Magnolien gehören zu den ersten prächtig blühenden Pflanzen im Garten im Frühling - ein tolles Symbol für eine jahreszeittypische Wohndekoration. Auch Depot setzt das in dieser Saison um. Foto: Depot © Depot
Zarte Frühlingsfarben und Blüten: Baur stellt zum Beispiel farblich angestimmte Teelichter- und Vasen-Sets auf eine Schale. Foto: Baur
Zarte Frühlingsfarben und Blüten: Baur stellt zum Beispiel farblich angestimmte Teelichter- und Vasen-Sets auf eine Schale. Foto: Baur © Baur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.