1. Startseite
  2. Wohnen

Palmen pflegen: Fünf Tipps, mit denen die Zimmerpflanzen gesund bleiben

Erstellt:

Kommentare

Ein gefächertes Schirmpalmenblatt in der Nahaufnahme
Die Schirmpalme (Livistona rotundifolia) entfaltet bei guter Pflege große Blattfächer. © blickwinkel/Imago

Zimmerpalmen sind sehr dekorativ. Damit das so bleibt, sollte man bei ihrer Pflege wichtige Punkte wie die Bewässerung und die Lichtverhältnisse beachten.

Ob die robuste Kentia, die ausladende Hanf- oder die buschige Goldfruchtpalme – Zimmerpalmen sind aufgrund ihrer Größe und der auffälligen Blätter meist ein sehr präsenter Hingucker im Haus. Umso wichtiger ist es, dass sie aufgrund von Pflegefehlern keine gelben Spitzen bekommen oder sich Spinnmilben einnisten. Mit einigen Tipps lässt sich das verhindern.
Wie man Zimmerpalmen richtig pflegt, weiß 24garten.de.

Palme ist nicht gleich Palme, manche stammen ursprünglich aus heißen Wüsten, manche sind im feuchten Urwäldern beheimatet. Daher ist es sinnvoll, sich vor der Anschaffungen einer Zimmerpalme mit deren Besonderheiten auseinanderzusetzen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was genau Ihre exotische Pflanze benötigt, sind die Basis-Pflegehinweise ein guter Anfang, um die Grundansprüche dieser Zimmerpflanzen zu erfüllen.

Auch interessant

Kommentare