Parkett als Hingucker

+
Parkettboden ist vielseitig: Mit einem Fischgrätmuster kann die Länge eines Raumes unterstrichen werden.

Die Auswahl des richtigen Bodenbelags ist maßgeblich für die Wirkung des Raums. „Wer in den eigenen vier Wänden seine Individualität zum Ausdruck bringen möchte, der ist mit einem Echtholzboden gut beraten“, sagt Michael Schmid, Vorsitzender des Verbandes der deutschen Parkettindustrie (vdp).

Denn allein die Vielfalt an Parkettböden, mit einem breiten Spektrum an Farben, individuellen Verlegemustern und maßgeschneiderten Oberflächenbehandlungen, bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Holz erlaubt sehr feine Farbvariationen

Durch die Farbe und Sortierung der ausgewählten Holzsorte wird eine große optische Bandbreite bewirkt. Der natürliche Farbton des Holzes zählt zum „warmen“ Farbspektrum. Ein Parkettboden erlaubt sehr feine Variationen, denn er ist in Holzarten mit ganz unterschiedlicher Farbgebung erhältlich: Vom hellen Ahorn über die Rottöne von Buche und Kirschbaum bis zu einem fast schwarzen Braun, das nicht nur tropischen Hölzern vorbehalten ist, sondern das zum Beispiel auch geräuchertes Eichenholz erreicht.

Helle Holzfarben erzeugen ein Gefühl von Leichtigkeit: „Wer beispielsweise einen schmalen Flur hat, kann diesen durch den Einsatz von hellem Parkett optisch großzügiger erscheinen lassen. Ein dunkler Holzboden setzt dagegen einen eindrucksvollen Kontrast in einem Wohnbereich, der von hellen Möbeln dominiert wird“, verrät Michael Schmid.

Gleichmäßige Oberfläche betont Wirkung der Möbel

Als Naturmaterial variiert Holz auch innerhalb der gleichen Holzart in der Farbe, der Maserung und der Struktur. Die daraus resultierenden unterschiedlichen Sortierungen bewirken jeweils auch ein anderes Oberflächenbild: Eine harmonische und gleichmäßige Oberfläche betont die Wirkung der Möbelstücke. Eine lebhafte, etwas unregelmäßige Struktur lenkt dagegen den Blick auf den Boden. Für optische Bewegung im Raum sorgen auch unregelmäßige Verlegemuster wie zum Beispiel der sogenannte „wilde Verband“ oder der „Schiffsboden“. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.