Kleine Stäbchen bringen Energie

1 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
2 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
3 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
4 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
5 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
6 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
7 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
8 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
9 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.

Im Pelletwerk in Hardegsen werden Sägespäne getrocknet und dann in die spezielle Form gepresst. Die Pellets können vom Verbraucher für die Heizung oder Pelletsofen im Wohnzimmer verwendet werden.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Auch abseits der großen Strömungen zu offeneren Grundrissen und zur Neuauflage von Möbeln aus vergangenen Zeiten …
Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen
Offene Grundrisse: Das Aus für die klassische Küche?

Offene Grundrisse: Das Aus für die klassische Küche?

Ist die Party nun vorbei? Gute Feten finden in der Küche statt. Doch neue Wohnkonzepte lösen die klassischen …
Offene Grundrisse: Das Aus für die klassische Küche?