Kleine Stäbchen bringen Energie

1 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
2 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
3 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
4 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
5 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
6 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
7 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
8 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.
9 von 22
Garantierter Heizkomfort: In Hardegsen werden in der ehemaligen Zementfabrik Sägespäne und Holzabfälle zu Pellets verarbeitet.

Im Pelletwerk in Hardegsen werden Sägespäne getrocknet und dann in die spezielle Form gepresst. Die Pellets können vom Verbraucher für die Heizung oder Pelletsofen im Wohnzimmer verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner
Man muss nicht im Müll kramen, um manches Alte und Kaputte noch mal zu verwerten. Aber der Umwelt zuliebe kann man …
Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner
Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer
Selbst wenn die Wohnung von unten bis oben durchgeschrubbt wird - in der Fotostrecke sehen Sie die Stellen, die beim …
Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen immer