Gartenwochen

Projekt Balkon: Es geht los...

+
Farbe für den Balkon: Primeln dürfen auch jetzt schon raus. Sie sollten allerdings nachts noch leicht geschützt werden.

Soll ich, oder soll ich nicht? Die letzten Wochen waren für uns Hobbygärtner mehr als frustrierend. Immer wiederkehrende Schneefälle, nächtlicher Frost und starke Winde haben uns den März verhagelt.

Im Blätterkatalog:

Gartenwochen

Gleichzeitig wird der Wunsch nach Farbe auf Balkon und Terrasse aber immer größer und vor allem dringlicher. Bevor ich jedoch in mein Projekt Balkon starte, habe ich Jürgen Völlmecke vom Gartencenter Meckelburg gefragt, was ich jetzt schon machen kann:

Herr Völlmecke, mein Balkon steht dem tristen Wetter leider in nichts nach. Wie bekomme ich jetzt Farbe auf den Balkon?

Jürgen Völlmecke

Völlmecke: In diesem Jahr hat sich wetterbedingt natürlich alles sehr stark nach hinten verschoben. Deshalb sind die ersten Frühlingsblüher auch jetzt noch topaktuell. Stiefmütterchen, Primeln, Osterglocken – also Narzissen und Mini-Narzissen – sind daher im Moment die ideale Komposition um Frühlingsfarben auf den Balkon zu bekommen.

Müssen die Pflanzen nachts noch geschützt werden?

Primeln sollten eventuell noch etwas geschützt werden. Stiefmütterchen, Hornveilchen und Narzissen vertragen hingegen auch leichte Fröste.

Wann können Tomaten, Kräuter und Co. auf den Balkon?

Da muss man ein bisschen differenzieren: Südliche Pflanzen, also Pflanzen die wärmeliebend sind, wie Paprika, Tomate und Aubergine, sollten nicht vor Mitte Mai gepflanzt werden. Kräuter, wenn sie richtig herangezogen wurden, können ruhig schon früher auf den Balkon, denn sie vertragen auch kühlere Temperaturen sehr gut. Eine Ausnahme bildet hierbei das Basilikum, das muss auf jeden Fall etwas wärmer stehen. (ebi)

Das gesamte Interview mit Jürgen Völlmecke in einem Video sowie eine Bildergalerie der Einkaufstour im Gartencenter Meckelburg gibt es auf www.HNA.de/wohnen

Von Eva-Maria Biedenbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.