1. Startseite
  2. Wohnen

Schimmel auf Blumenerde: Zimmerpflanze in fünf Schritten retten

Erstellt:

Kommentare

Eine Frau, die eine Zimmerppflanze gießt.
Achten Sie darauf, dass Sie bereits mit Schimmel befallene Pflanzen nicht zu häufig gießen. © Frédéric Cirou/Imago

Weiße Flecken auf der Blumenerde sehen nicht nur unschön aus, sie können auch gefährlich werden, wenn es sich dabei um Schimmel handelt.

Die Zimmerpflanze wächst und gedeiht, aber bei genauerem Hinsehen entdecken Sie eine weiße Schicht auf der Blumenerde? Dann sollten Sie schnell handeln, wie 24garten.de weiß.

Doch nicht jeder weißer Flaum auf der Blumenerde muss gleich Schimmel bedeuten. Gerade in Regionen mit hartem, bzw. kalkreichem Leitungswasser, ist es wahrscheinlich, dass es sich nur um Kalk handelt. So unterscheiden Sie Schimmel von harmlosem Kalk auf der Blumenerde.

Auch interessant

Kommentare