Gesunde Pflanze

Schmetterlings-Orchideen sollen beim Kauf halb geöffnet sein

+
Die Schmetterlings-Orchidee sollte beim Kauf schon teilweise erblüht sein. Foto: Andrea Warnecke

Orchideen-Fans aufgepasst: Diese Dinge sind beim Kauf und bei der Pflege wichtig, um lange Spaß an der Pflanze zu haben.

Köln (dpa/tmn) - An einer Phalaenopsis-Orchidee sollte beim Kauf mindestens die Hälfte der Knospen geöffnet sein. Denn kommt die Pflanze in einem zu frühen Entwicklungsstadium in den Handel, verfärben sich die geschlossenen Knospen unter Umständen später gelb.

Und sie fallen dann ab, erklärt Matthias Bremkens, Vorsitzender des Verbandes deutscher Orchideen-Betriebe. Die Blüte dieser auch als Schmetterlings-Orchidee bekannten Pflanze hält sich 10 bis 16 Wochen lang. Förderlich dafür ist ein Standort an einem Nord- oder Ostfenster.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.