Blumengeschenk

Schneeglöckchen mit Tulpen zum Strauß kombinieren

+
Zum Strauß lassen sich die weißen Blümchen gut mit Anemonen, Tulpen und Ranunkeln kombinieren. Foto: Holger Hollemann

Wenn andere Blumen vor der Kälte kapitulieren, haben sie ihre Glanzzeiten. Besonders gut zur Geltung kommen die Weißtöne durch Kombinationen mit Pastellton-Blumen.

Hamburg (dpa/tmn) - Die ersten Schneeglöckchen aus dem Garten lassen sich in einen winterlichen Blumenstrauß in verschiedenen Weiß- und Pastelltönen binden.

Die Experten der Zeitschrift "Living at home" (Onlineausgabe) raten, die Schneeglöckchen mit Anemonen, Ranunkeln, Tulpen und Nelken in zartem Rose, Gelb und Weiß zu kombinieren.

Wichtig ist, Ranunkeln nicht zu viel Wasser in die Vase zu geben. Ihre Stängel werden sonst schnell matschig. Da die Blumen genauso wie Tulpen und Anemonen allerdings recht durstig sind, sollte man jeden Tag ein wenig Wasser nachfüllen.

Blumenstrauß-Tipp von "Living at home" online

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.