Gleich raucht es

+
Schick: Schornstein aus Edelstahl lassen sich leicht montieren.

Auf wohlige Wärme vom Kaminofen muss heutzutage niemand mehr verzichten. Wichtig dabei ist nur, einen guten Schornstein zu haben, der den Rauch auf effiziente Art und Weise nach draußen befördert.

Doppelwandige Schornsteine aus Edelstahl kann man fast immer und überall realisieren. Die Techniker von Schornsteinbau Krosse zum Beispiel schauen sich die Gegebenheiten direkt vor Ort an und beraten die Hausbesitzer umfassend. Die hochwertige Ware bezieht die Espenauer Firma von einem großen deutschen Hersteller. Daher wird auch eine breite Produktpalette angeboten, die von Brandschutzdurchführungen über Leichtbauschornsteinen bis hin zu Edelstahlschornsteinen reicht.

Montage von doppelwandigen Edelstahlschornsteinen

Der Grad der Verschmutzung bei der Montage eines Edelstahlschornsteins hält sich in Grenzen, da die notwendige Kernbohrung mit Staubabsaugung durchgeführt wird. Bei dem Schornsteinsystem sind die einzelnen Elemente durch eine wärmebrückenfreie Spezial-Kupplung miteinander verbunden. Die Aufhängung des Innenrohres erfolgt körperschalldämpfend im Außenmantel. Die Innenschale ist frei beweglich und kompensiert die Längendehnung im Element.

Die im Außenmantel angeordneten Kastensicken gewährleisten eine kraftschlüssige Aufnahme und Ableitung der statisch wirkenden Lasten. Die formstabile kastenförmige Verbindungstechnik des Außenrohres gewährleistet die Ableitung großer Horizontalkräfte und lässt Stützweiten bis zu vier Metern und Kraglängen bis zu drei Metern je nach Durchmesser zu. Auch größere Stützweiten und Kraglängen sind auf Anfrage möglich. Komplettangebote inklusive Montage oder nur das Material für Selbstmontage finden sie unter
www.schornstein-edelstahlschornstein.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.