Heizöl am besten im Sommer kaufen

Nürnberg - Trotz der sommerlichen Temperaturen bereits an den Winter denken: Nach Ansicht des Bayerischen Brennstoff- und Mineralölhandels-Verbandes (BBMV) sind die Sommermonate ein guter Zeitpunkt für den Heizölkauf.

“Wer jetzt nachtankt oder nachtanken muss, hat zumindest einen klaren Preisvorteil gegenüber den Vormonaten“, sagte BBMV-Vorstand Heinrich Pickelmann am Dienstag in Nürnberg. Der Preis pro Liter Heizöl liege derzeit bei 87 Cent (bei einer Abnahme von 3000 Litern). Anfang des Jahres habe der Literpreis beinahe die Ein-Euro-Marke erreicht. Gleichzeitig warnte Pickelmann davor, auf einen niedrigeren Stand zu hoffen und den Heizölkauf deshalb hinauszuschieben. “Wir raten den Kunden, antizyklisch zu kaufen und nicht zu warten.“ Es sei besser, jetzt etwa die Hälfte des Bedarfs und den Rest übers Jahr verteilt zu kaufen. “Wer weitsichtig plant, hat am Ende des Jahres unter Umständen einen Preisvorteil“, sagte Pickelmann.

Nach Ansicht des Verbandes sollten Verbraucher zudem noch stärker auf einen Energiemix setzen, um zu jeder Jahreszeit auf eine sichere und umweltbewusste Energieversorgung zurückgreifen zu können. Wer bei einer Gebäudesanierung etwa ein modernes Öl-Brennwertgerät mit einer Solaranlage kombiniere, könne seinen Energiebedarf um bis zu 37 Prozent senken. Laut dem BBMV nutzen immer mehr Haushalte neben einer Ölheizung auch erneuerbare Energien. Um den Verbrauchern auch regenerative Brennstoffe, etwa Holzhackschnitzel, Pellets oder Erdgas, anbieten zu können, hätten sich viele der klassischen Brennstoffhändler zu umfassenden Energiehändlern entwickelt, sagte BBMV-Geschäftsstellenleiter Markus Brunner.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.